Trojaner im Geldautomaten zieht Karte ein

Ein neuer Trojaner sorgt dafür, dass Geldautomaten die EC- und Kreditkarten von Kunden einziehen. Die Alarmfunktion des Automaten wird deaktiviert.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Eine Malware sorgt dafür, dass infizierte Geldautomaten die Karten der Kunden einziehen. Zudem werden die Daten ausgelesen. Der Trojaner namens Backdoor.ATM.Suceful wird über das Zahlenfeld bedient. Die Hintermänner können sich so die zuvor eingezogenen Karten ausgeben lassen. Zudem kann das Schadprogramm Karten kopieren und Alarmfunktionen des Automaten außer Kraft setzen, berichtet Heise.

Der Trojaner läuft momentan nur auf Geldautomaten zweier US-Hersteller. Einer der beiden, NCR, produziert auch für deutsche Banken.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick