Börse: Absturz von Auto-Werten vorerst gestoppt

Am Mittwoch gewannen die Aktien der Autobauer BMW, Daimler und Volkswagen bis zu sechs Prozent an Wert. Die Automobilwerte gehörten zu den größten Gewinnern an der Börse.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Die VW-Aktie hat sich am 30. September leicht erholt. (Grafik: ariva.de)

Die VW-Aktie hat sich am 30. September leicht erholt. (Grafik: ariva.de)

Ermuntert von der Erholung der Tokioter Börse sind Anleger am Mittwoch wieder in den deutschen Aktienmarkt eingestiegen. Der Dax legte zur Eröffnung 2,3 Prozent auf 9.669 Punkte zu und machte damit seine Verluste der vorangegangenen beiden Tage wett. Zu den größten Gewinnern zählten die Automobilwerte, die wegen des Volkswagen-Abgasskandals in den vergangenen beiden Wochen unter die Räder gekommen waren. Die gesenkte Mehrwertsteuer auf kleinere Fahrzeuge in China schürte Hoffnungen auf eine anziehende Nachfrage auf diesem wichtigen Absatzmarkt. BMW, Daimler und Volkswagen gewannen bis zu sechs Prozent. Die Zulieferer Continental, ElringKlinger, Hella, Leoni und Grammer rücken um bis zu drei Prozent vor.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***


media-fastclick media-fastclick