Facebook prüft Bau von erstem Datenzentrum in Asien

Facebook erwägt offenbar den Bau eines ersten Datenzentrums in Asien. Geprüft werde die Errichtung einer entsprechenden Anlage für umgerechnet 300 Millionen Dollar in Taiwan.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Facebook erwägt nach taiwanischen Angaben den Bau eines ersten Datenzentrums in Asien. Geprüft werde die Errichtung einer entsprechenden Anlage für umgerechnet 300 Millionen Dollar im Landkreis Changhua in der Mitte Taiwans, wie ein Vertreter des Bezirks am Mittwoch sagte. „Wir hoffen, sie werden kommen.“

Eine Facebook-Sprecherin äußerte, eine Entscheidung sei bislang nicht gefallen. „Wir haben derzeit nichts mitzuteilen.“ In Changhua hat bereits Google ein Datenzentrum errichtet. Dies soll dem Konzern dabei helfen, die schell wachsenden Märkte in Asien anzuzapfen.

 

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***