Russland und China verstärken Kooperation in Raumfahrt und Atom-Energie

Russland und China stehen kurz davor, Kooperationsverträge in den Bereichen der Energie , Raum- und Luftfahrt zu unterzeichnen. Zuvor hatte China den Kauf von 24 russischen Kampfjets gemeldet.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

China und Russland wollen in der kommenden Woche mehrere Kooperationsverträge in den Bereichen der Raumfahrt, der Atom-Energie und der Luftfahrt unterzeichnen, berichtet Reuters. Das meldete am Dienstag ein hochrangiger chinesischer Diplomat.

Genaue Details wurden über das Vorhaben noch nicht veröffentlicht. Im vergangenen Monat hatte sich China bereit erklärt, 24 russische Kampfjets der Klasse Su-35 im Wert von zwei Milliarden Dollar zu kaufen.

Die Chinesen formen schon seit geraumer Zeit eine Allianz mit den Russen: China hatte bereits im September gemeldet, dass die Regierung die Zustimmung erteilt habe, die Russen beim Einsatz in Syrien zu unterstützen.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung: Unsere Prinzipien: Kritische Distanz zu allen und klare Worte. Das gefällt natürlich vielen nicht: Der Bundesregierung, den EU-Behörden, den Netzwerken der Parteien, den Lobbyisten, Medien unter staatlicher Aufsicht, verschiedenen Agitatoren aus dem In- und Ausland. Diese Player behindern uns nach Kräften und attackieren unser Geschäftsmodell.

Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie die Existenz der DWN!

Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick