Griechenland: Bewaffneter Angriff auf Konsulat der Türkei

In Griechenland haben 25 maskierte Personen einen Molotow-Cocktails-Anschlag auf das türkische Generalkonsulat verübt. Die Hintergründe der Tat sind unklar.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Unbekannte warfen Molotow-Cocktails auf das türkische Generalkonsulat im griechischen Thessaloniki. (Foto: Twitter)

Unbekannte warfen Molotow-Cocktails auf das türkische Generalkonsulat im griechischen Thessaloniki. (Foto: Twitter)

Unbekannte haben in der griechischen Stadt Thessaloniki in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen Molotow-Anschlag auf das türkische Generalkonsulat verübt, berichtet die griechische Nachrichtenagentur ANA-MPA. Die 25 Angreifer sollen maskiert gewesen sein. Hintergründe des Anschlags sind unklar. Das Generalkonsulat in Thessaloniki wurde bereits in den vergangenen Monaten mehrmals Ziel von Anschlägen.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick