Airbus überholt Boeing bei Aufträgen

Die Konkurrenz zwischen den Flugzeugbauern Airbus und Boeing bleibt weiterhin bestehen. Insgesamt müssen beide Unternehmen jedoch einen Rückgang in den Bestellungen verzeichnen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Airbus hat im vergangenen Jahr mehr Bestellungen erhalten als US-Konkurrent Boeing, blieb bei den Auslieferungen aber zurück. Insgesamt haben die Kunden netto 1036 Maschinen in Auftrag gegeben, wie der europäische Flugzeugbauer am Dienstag mitteilte. Das waren 29 Prozent weniger als 2014. Bei Boeing fiel der Rückgang mit 46 Prozent auf 768 größer aus. Die Montagehallen verließen bei Airbus 635 Flugzeuge, bei Boeing waren es 762.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***