Neun Tote bei Zug-Unglück in Bayern

Beim Zusammenstoß zweier Züge in Bayern sind Angaben der Polizei zufolge mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Zudem seien rund 150 Fahrgäste verletzt worden.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Bei einem Zugunglück in Oberbayern sind am Dienstag nach Angaben der Polizei wahrscheinlich neun Menschen ums Leben gekommen, wie Reuters meldet. Rund 150 Menschen seien verletzt, darunter zehn mindestens mit schwersten Verletzungen, sagte ein Sprecher. „Zwei Züge sind zusammengestoßen“, sagte ein Polizeisprecher zu Reuters. „Es gibt etwa 100 Verletzte, etliche Schwerstverletzte und mehrere Tote.“ Das Unglück habe sich um 6.48 Uhr in der Nähe von Bad Aibling ereignet. Die Bergungsarbeiten laufen den Angaben zufolge auf Hochtouren. Mehrere Hundert Einsatzkräfte seien vor Ort.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***

media-fastclick media-fastclick