Hannover 96 beurlaubt Trainer Thomas Schaaf

Siebter Trainerwechsel der Saison: Hannover 96 hat Trainer Thomas Schaaf knapp vor Saison-Ende beurlaubt. Nun soll der bisherige U19-Trainer den fast schon sicheren Abstieg noch abwenden.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Nach zehn Niederlagen in elf Spielen hat Fußball-Bundesligist Hannover 96 seinen Trainer Thomas Schaaf beurlaubt. Der einstige Bremer Meistercoach hatte erst Ende Dezember den Posten beim Tabellenletzten übernommen, nachdem Michael Frontzeck zurückgetreten war. Bis zum Saisonende soll nun der bisherige U19-Trainer Daniel Stendel die Profi-Mannschaft betreuen. Damit ist der siebte Trainerwechsel in dieser Bundesliga-Saison perfekt. Bemerkenswert: Bereits drei Fußballlehrer gaben in dieser Spielzeit ihre Ämter freiwillig ab.

Ein Überblick:

03. April 2016 Hannover 96 Thomas Schaaf wird beurlaubt, U19-Trainer Daniel Stendel übernimmt bis zum Saisonende
06. März 2016 Eintracht Frankfurt Armin Veh wird beurlaubt, zwei Tage später wird Niko Kovac zum Nachfolger benannt
10. Februar 2016 1899 Hoffenheim Huub Stevens tritt aus gesundheitlichen Gründen zurück, Julian Nagelsmann übernimmt
21. Dezember 2015 Hannover 96 Michael Fronzteck tritt zurück, Thomas Schaaf übernimmt
24. November 2015 VfB Stuttgart Alexander Zorniger wird beurlaubt, Jürgen Kramny wird erst Interimstrainer, am 20. Dezember auch offiziell Cheftrainer
26. Oktober 2015 1899 Hoffenheim Markus Gisdol wird beurlaubt, Huub Stevens übernimmt
20. September 2015 Borussia Mönche

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***

media-fastclick media-fastclick