Samsung plant Smartphones mit faltbarem Display

Der Mobilfunk-Hersteller Samsung könnte schon Anfang 2017 ein Smartphone mit faltbarem Display vorstellen. Das Unternehmen arbeitet bereits seit Jahren an einem Konzept. Das erste Mal gezeigt werden die Geräte vermutlich am MWC in Barcelona.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Smartphone-Marktführer Samsung entwickelt laut einem Medienbericht Handys mit faltbarem Bildschirm. Eines der Telefone, die Anfang kommenden Jahres auf den Markt kommen könnten, solle klappbar sein, schrieb der Finanzdienst Bloomberg am Dienstag.

Das andere hätte als Smartphone ein 5-Zoll-Display (12,7 cm), das aufgefaltet auf die Größe eines 8-Zoll-Tablet-Format komme, hieß es unter Berufung auf informierte Personen. Die Geräte könnten demnach zum Mobile World Congress in Barcelona im Februar vorgestellt werden. Das Unternehmen kommentiere die Informationen nicht, hieß es.

Samsung ist ein führender Hersteller von organischen OLED-Displays für mobile Geräte. Auch andere Hersteller wie der ebenfalls südkoreanische Konkurrent LG arbeiten an biegsamen Bildschirmen, so die dpa. Die neuen Geräte sollen nicht unter dem üblichen Markennamen Galaxy S vermarktet werden, schrieb Bloomberg weiter. Samsung veröffentlichte bereits vor einigen Jahren Konzept-Videos mit faltbaren Telefonen, von einer Markteinführung war bisher nicht die Rede.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***

media-fastclick media-fastclick