Krise: Deutsche Bahn will Lokführer durch Roboter ersetzen

Die Deutsche Bahn befindet sich in einer Krise: die Umsätze gehen zurück, Werke stehen vor dem Aus und bis zu 200 Züge sollen verkauft werden. Trotz Schulden in Milliardenhöhe investiert das Unternehmen nun verstärkt in selbstfahrende Züge. Die Gewerkschaft der Lokomotivführer ist empört.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Dieser Artikel ist nur für registrierte Leser sichtbar.

Durch die Registrierung erhalten Sie ein größeres Angebot an Artikeln. Die Registrierung ist völlig kostenlos.

Registrieren Sie sich hier oder erhalten unbegrenzten Zugang zu allen Artikeln: Abo wählen

Sie sind bereits registriert? Hier Anmelden