USA heben Luftraum-Sperre für Turkish Airlines auf

Die US-Luftraumbehörde FAA hat am Dienstag das Flugverbot für Flugzeuge von Turkish Airlines aufgehoben. Ursprüngliche sollte die Sperre bis September gelten. Dies hätte die Existenz der Airline bedroht.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Die USA lassen Maschinen der Turkish Airlines wieder ins Land. Die Sperre ist aufgehoben. (Foto: Turkish Airlines)

Die USA lassen Maschinen der Turkish Airlines wieder ins Land. (Foto: Turkish Airlines)

Die USA haben das Einflugverbot für Turkish Airlines (THY) am Dienstag aufgehoben berichtet CNN Turk. Am Montag hatte die UF-Luftraumbehörde FAA ein Einflugverbot für alle THY-Flieger verkündet. Doch die THY-Vertreter sollen ihre US-Kollegen davon überzeugt haben, dass die Sicherheitsvorkehrungen von THY sehr gut seien und es keinen triftigen Grund gebe, warum die THY-Flieger die US-Flughäfen nicht mehr anfliegen sollen. Hätte die FAA das Verbot aufrechterhalten, wären bis September 1.068 Flüge in die USA ausgefallen.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick