USA heben Luftraum-Sperre für Turkish Airlines auf

Die US-Luftraumbehörde FAA hat am Dienstag das Flugverbot für Flugzeuge von Turkish Airlines aufgehoben. Ursprüngliche sollte die Sperre bis September gelten. Dies hätte die Existenz der Airline bedroht.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Die USA lassen Maschinen der Turkish Airlines wieder ins Land. Die Sperre ist aufgehoben. (Foto: Turkish Airlines)

Die USA lassen Maschinen der Turkish Airlines wieder ins Land. (Foto: Turkish Airlines)

Die USA haben das Einflugverbot für Turkish Airlines (THY) am Dienstag aufgehoben berichtet CNN Turk. Am Montag hatte die UF-Luftraumbehörde FAA ein Einflugverbot für alle THY-Flieger verkündet. Doch die THY-Vertreter sollen ihre US-Kollegen davon überzeugt haben, dass die Sicherheitsvorkehrungen von THY sehr gut seien und es keinen triftigen Grund gebe, warum die THY-Flieger die US-Flughäfen nicht mehr anfliegen sollen. Hätte die FAA das Verbot aufrechterhalten, wären bis September 1.068 Flüge in die USA ausgefallen.

*** Bestellen Sie den täglichen Newsletter der Deutschen Wirtschafts Nachrichten: Die wichtigsten aktuellen News und die exklusiven Stories bereits am frühen Morgen. Verschaffen Sie sich einen Informations-Vorsprung. Anmeldung zum Gratis-Newsletter hier. ***

media-fastclick media-fastclick