Deutschland

Das Bundeskartellamt wirft der Deutschen Post wettbewerbswidriges Verhalten vor. (Foto: dpa)

Kartellamt wirft Post Marktmissbrauch vor

Das Bundeskartellamt wirft der Deutschen Post wettbewerbswidriges Verhalten vor. So sollen mit Großkunden Briefpreise und Treue-Rabatte vereinbart worden sein.

Die Windkraftfirma Prokon ist insolvent. (Foto: dpa)

Amtsgericht billigt Prokon-Insolvenzplan

Das Amtsgericht Itzehoe hat am Montag den Insolvenzplan der Windenergie-Firma Prokon bestätigt. Das Insolvenzverfahren könne aufgehoben werden, wenn der Gerichtsbeschluss rechtskräftig und die Prokon-Genossenschaft in das Genossenschaftsregister eingetragen wird.

Insbesondere Sigmar Gabriel hatte sich für eine Strafabgabe für alte Kohle-Kraftwerke eingesetzt. (Foto: dpa)

Kohle-Kraftwerke: Bundesregierung zahlt Strom-Betreibern Prämien für Stilllegung

Die Bundesregierung will zur Erreichung ihrer Klimaschutzziele Braunkohle-Kraftwerke vom Netz nehmen. Dafür erhalten die Stromkonzerne sogar Prämien.

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles kann den Trend zu mehr Ungleichheit bei den Einkommen auch nicht stoppen. Je höher das Wirtschaftswachstum, desto größer werden die Unterschiede. (Foto: dpa)

DIHK begrüßt Nachbesserungen beim Mindestlohn

Die DIHK begrüßt die Ankündigung der Arbeitsministerin Andrea Nahles, wonach Nachbesserungen beim Mindestlohn vorgenommen werden sollen. Bei länger bestehenden Arbeitsverhältnissen müssen Arbeitgeber künftig die Arbeitszeit nicht mehr aufzeichnen, wenn der regelmäßige Lohn 2000 Euro brutto übersteigt.

Hamburg will sich mit einer Elbvertiefung unabhängiger von Flut und Ebbe machen. (Foto: dpa)

EuGH errichtet Hürde für Vertiefung der Elbe

Der Europäische Gerichtshof urteilt, dass eine Vertiefung der Elbe nicht zulässig sei. Hamburg will sich mit dem umstrittenen Großprojekt der Elbvertiefung unabhängiger von Ebbe und Flut machen.

Die Tarifverträge bei der Deutschen Bahn sind bereits unterschrieben. (Foto: dpa)

Deutsche Bahn: Einigung im Tarifstreit

Im fast einjährige Tarifstreit zwischen der Lokführergewerkschaft GDL und der Deutschen Bahn gibt es wohl eine Einigung. Die Tarifverträge sind offenbar bereits am Dienstag unterschrieben worden.

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe stärkt das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit. (Foto: dpa)

Demo auf Flughafen ist zulässig: Jesuiten-Pater gewinnt vor dem BGH

Der BGH in Karlsruhe gab am Freitag einem Jesuitenpater aus Berlin recht, der mit anderen Aktivisten auf dem Flughafen Schönefeld direkt vor einer Unterkunft für Flüchtlinge eine Mahnwache abhalten wollte. Die Flughafengesellschaft hatte dies dem Pater untersagt. Der Pater sei in seinem Recht auf Versammlungsfreiheit verletzt worden, so das Gericht.

Der Bundestag will wissen, welche Seiten ein Abgeordneter besucht hat. (Foto: dpa)

Bundestag will Internet-Verhalten der Abgeordneten dokumentieren

Der Bundestag will künftig Aufzeichnungen darüber führen, welche Websites von den Abgeordneten besucht wurden. Der Bundestagsabgeordnete Alexander Neu hält dies für eine Behinderung der Ausübung des freien Mandats.

Der Hacker-Angriff auf den Bundestag folgt nun die Sperrung von tausenden Webseiten für die Bundestags-Abgeordneten. (Foto: dpa)

Filter für die Abgeordneten: Bundestag blockiert 100.000 Webseiten

Mitarbeiter des Bundestags und Bundestagsabgeordnete haben keinen Zugriff mehr auf etwa 100.000 Webseiten. Der Internetverkehr soll künftig über den mit einem Filter versehenen Informationsverbund Berlin-Bonn laufen. Das Problem ist offenbar, dass die Abgeordneten völlig sorglos mit kritischen Programmen wie WhatsApp umgehen.

Die Milchquote ist zum 31. März ausgelaufen. (Foto: dpa)

Deutschland: Weniger Milchkühe wegen Ende der Milchquote

Die Zahl der deutschen Milchbauern sinkt deutlich. Die Aufhebung der Milchquote und die Russland-Sanktionen belasten die Landwirte.

Nach Angaben der DIHK gibt es in Deutschland genügend Lehrstellenplätze für Jugendliche. (Foto: dpa)

Wirtschaft: Erneut Mangel an Bewerbern für freie Lehrstellen

Zum Start des Ausbildungsjahres 2015/16 werden der deutschen Wirtschaft erneut Lehrlinge fehlen. DIHK-Präsident Eric Schweitzer sagt, dass es genug Ausbildungsplätze geben würde. Doch das Interesse bei den Jugendlichen sei gering.

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin will in seinem Bundesland fünf Braunkohlekraftwerke abschalten. (Foto: dpa)

NRW schaltet Braunkohle-Kraftwerke ab

NRW schaltet fünf Braunkohlekraftwerke schrittweise ab. Durch diese Maßnahme wird sich der Strompreis für Privat- und Industriekunden verteuern.

Streikende Amazon-Beschäftigte stehen am 23.06.2015 vor dem Amazon-Standort in Graben bei Augsburg (Bayern). Die Gewerkschaft Verdi will der Forderung nach Tarifverträgen für Amazon-Beschäftigte auf dem Niveau des Einzel- und Versandhandels Nachdruck verleihen. (Foto: dpa)

Verdi weitet Streiks bei Amazon aus

Die Gewerkschaft Verdi weitet ihre Amazon-Streiks aus. Am Arbeitskampf sollen sich insgesamt 600 Personen beteiligen. Verdi verlangt für die Amazon-Mitarbeiter einen Tarifvertrag auf dem Niveau des Einzel- und Versandhandels.

Nach heftigen Protesten muss Arbeitsministerin Andrea Nahles das Paternoster-Verbot zurücknehmen. (Foto: dpa)

Bundesregierung hebt Paternoster-Verbot auf

Die Bundesregierung muss ihr zuvor beschlossenes Verbot für Fahrten im Paternoster aufheben. Arbeitsministerin Andrea Nahles hatte das Verbot aufgrund von Sicherheitsgründen verordnet.

Die Müllbranche verdient gut an der korrekten Beseitigung des Abfalls. (Foto: dpa)

Importe von Giftmüll: Deutschland wird zur Mülltonne Europas

Millionen Tonnen Müll importiert Deutschland jedes Jahr aus Europa. Vor allem gefährlicher Abfall ist begehrt. Dies Beseitigung ist äußerst lukrativ und somit ein idealer Nährboden für krumme Geschäfte.

Bundeskanzlerin Merkel will mehr chinesische Investoren nach Deutschland holen. (Foto: dpa)

Deutschland beschleunigt Visa-Vergabe für chinesische Geschäftsleute

Die deutsche Bundesregierung hat die Visa-Vergabe für chinesische Geschäftsleute beschleunigt. Dadurch soll die „Willkommenskultur“ gestärkt und natürlich auch chinesische Investoren angelockt werden. Die Chinesen wollen massiv in die europäische Telekom-Branche investieren. So soll der politische Einfluss verstärkt werden.

Schulden-Krise: Bundesländer wollen mehr Geld von Schäuble

Der Bund hat den Ländern rund 8,5 Milliarden Euro als Ausgleich für Änderungen bei den Bund-Länder-Finanzbeziehungen vorgeschlagen. Netto sei das aber viel weniger, sagt die rheinland-pfälzische Regierungschefin Dreyer.

Ein Container-Frachter in Höhe von Grünental neben einem anderen Schiff über den Nord-Ostsee-Kanal (NOK) in Richtung Ostsee. Im Jahr 2014 passierten über 32.000 Schiffe die künstliche Wasserstraße. (Foto: dpa)

Weniger Ladung: Nord-Ostsee-Kanal spürt Russland-Sanktionen

Den Nord-Ostsee-Kanal haben in den ersten Monaten des aktuellen Jahres 14.042 Schiffe überquert. Das sind 600 Schiffe mehr als im Vorjahreszeitraum. Doch die gesamte Ladung fiel in den ersten fünf Monaten von gut 41,79 Millionen Tonnen auf 40,82 Millionen. Ursächlich für diesen Rückgang sind die Russland-Sanktionen.

Die Konditorei Coppenrath & Wiese wurde im Jahr 1975 von den Cousins Aloys Coppenrath und Josef Wiese gegründet. (Foto: Coppenrath & Wiese)

Oetker übernimmt Konditorei Coppenrath & Wiese

Der Familienkonzern Oetker wird die Konditorei Coppenrath & Wiese übernehmen. Die dazu benötigte Genehmigung hat dem Konzern die EU-Kommission am Donnerstag erteilt. Sie sieht keine wettbewerbsrechtlichen Hindernisse.

Telekom reduziert seine Technik-Standorte deutlich

Die Telekom möchte bis Ende 2017 die Anzahl ihrer Technik-Standorte von 153 auf 18 senken. Die Gewerkschaft Verdi protestiert heftig und kündigt Proteste an.