Deutschland

Wenn kein Wind weht oder die Sonne nicht scheint haben Betreiber von Windparks und Solaranlagen ein Problem. (Foto: Uwe Zucchi/dpa)

Rückschläge bei Ökostrom für E.ON und RWE

Die Krise von Kohle- und Gaskraftwerken lässt die Bedeutung von Erneuerbaren Energieträgern wie Wind, Wasser und Sonnenlicht für Energiekonzerne steigen. Doch RWE und E.ON müssen immer wieder Rückschläge hinnehmen. Der Anschluss neuer Windparks an das Stromnetz verzögerte sich.

Gas-Pipeline in Russland: Unternehmen in Europa klagen über geringere Lieferungen von Gas. (Foto: dpa)

Stromausfälle und Gasmangel: Deutsche Konzerne klagen über schlechte Energie-Versorgung

Zahlreiche süddeutsche Firmen melden massive Stromausfälle oder Lieferunterbrechungen bei Gas in den vergangenen zwölf Monaten. Jedes fünfte deutsche Unternehmen hat Probleme bei der Energiesicherheit. Ähnliche Beschwerden kamen aus Österreich, der Slowakei und Polen. Die Bundesregierung berät indes über die Schaffung einer strategischen Gasreserve.

Lufthansa: Cockpit sagt Streik am Dienstag ab

Die Piloten der Lufthansa haben den für Dienstag geplanten Streik abgesagt. Die Geschäftsleitung der Fluggesellschaft habe der Vereinigung Cockpit am Mittag einen veränderten Forderungskatalog zur Übergangsversorgung vorgelegt, teilte die Gewerkschaft am Montagabend mit. Als nächstes sollten noch diese Woche Termine...

Kahlschlag bei Karstadt: Bis zu 17.000 Mitarbeitern von Spar-Plan betroffen

Beim angeschlagenen Warenhauskonzern Karstadt wird ein radikaler Sparkurs gefahren. Dazu gehören Filialschließungen und Stellenabbau. Rund 20 Prozent weniger Personal brauchen vergleichbare Wettbewerber, rechnet der Finanzvorstand. Bei Karstadt mit seinen rund 17.000 Mitarbeitern wären demnach mindestens 3400 Stellen bedroht.

Umfrage: AfD kommt auch in Brandenburg und Thüringen in den Landtag

Die Alternative für Deutschland (AfD) dürfte auch in Brandenburg und Thüringen in die Landtage einziehen. In beiden Ländern kann die Partei nahe an die 10 Prozent kommen. Die FDP dürfte in beiden Ländern nicht in die Parlamente einziehen.

Bundesfinanzminister Schäuble: Der Mann mit dem unerschöpflichen Geldkoffer. (Foto: dpa)

Rechtsbruch mit Ansage: Bundesländer wollen Schuldenbremse außer Kraft setzen

Bundesfinanzminister will für die Schuldenbremse für Bundesländer lockern, die mit ihren Finanzen nicht zurande kommen. Obwohl die Schuldenbremse geltendes Recht und die Steuereinnahmen so hoch wie noch nie sind, sollen Länder weiter Kredite aufnehmen dürfen.

Neuer Lufthansa-Streik: Nun auch Langstrecken-Flüge betroffen

Die Lufthansa-Piloten werden am Mittwoch den Flughafen München lahmlegen. Auch Langstreckenflüge werden bestreikt.

Umfrage: AfD kann bei Bundestags-Wahl auf 22 Prozent der Stimmen kommen

Die Rückkehr der Euro-Krise, die sich in den drastischen Maßnahmen der EZB manifestiert, spielt auch der AfD in die Karten: Einer neuen Umfrage zufolge könne sich 22 Prozent der Deutschen vorstellen, die Partei bei der nächsten Bundestagswahl zu wählen.

Lufthansa bestreikt Flughafen Frankfurt/Main

Am Freitag werden ab 17 Uhr Lufthansa-Flüge in Frankfurt am Main bestreikt. Betroffen sind 200 Flüge, Langstreckenflüge werden durchgeführt.

Die Deutschen Wirtschafts Nachrichten laden zu einer Veranstaltung in das Regierungsviertel ein. Ob auch die Bundeskanzlerin in der legendären Bundespressekonferenz anwesend sein wird, ist noch unklar. Ihr Geist wird jedenfalls über dem Ort wehen. (Foto: dpa)

Erste DWN-Veranstaltung in der Bundespressekonferenz

Erstmals laden die Deutschen Wirtschafts Nachrichten zu einer Veranstaltung in die Berliner Bundespressekonferenz. Wo sonst Merkel & Gabriel sprechen, werden diesmal die Bestseller-Autoren Weik & Friedrich zu Wort kommen. Eine Partei-Gründung ist vorerst nicht geplant.