Alle Artikel zu:

Facebook

Facebook-Chef Zuckerberg will seinen Nutzern künftig elektronisches Geld anbieten. (Foto: dpa)

Facebook will Bank werden, um die globalen Finanzströme zu kontrollieren

Der Internet-Konzern Facebook plant die Einführung von elektronischem Geld. So will sich das Unternehmen unabhängiger von Werbe-Einnahmen machen. Doch es geht dem Netzwerk um mehr als nur Profit-Maximierung: Die Investoren, die hinter Facebook stecken, wollen die Kontrolle über die virtuellen Finanzströme.

Google kauft Drohnen-Hersteller

Google investiert weiter in die Rüstungstechnologie. Mit dem Drohnenhersteller Titan Aerospace will der Internet-Konzern sein Auflärungs-Knowhow stärken.

Facebook-Chef Zuckerberg will seinen Nutzern künftig elektronisches Geld anbieten. (Foto: dpa)

Facebook will das Internet mit Drohnen nach Afrika bringen

Mithilfe von Drohnen will Facebook auch in entlegenen Regionen den Zugang zum Internet ermöglichen. Vor allem die Schwellen- und Entwicklungsländer in Afrika und Asien sollen profitieren.

Konkurrenz für Google Glass: Facebook kauft Brillenfirma Oculus

Nach Google will nun auch Facebook ins Geschäft mit Daten-Brillen einsteigen. Facebook zahlt 2 Milliarden Dollar für ein Unternehmen, das bisher kein serienreifes Produkt auf den Markt gebracht hat.

Am Montag hat die türkische Regierung ihren Zensurmechanismus auf Twitter noch einmal verschärft. (Foto: dpa)

Türkische Regierung nimmt YouTube ins Visier

Die Türkei will die Internet-Zensur ausweiten. Die Blockade von Twitter wurde verschärft. Als nächstes könnte das Videoportal YouTube dran sein.

Die Netzneutralität soll eine Gleichberechtigung von Datenpaketen gewährleisten. Doch damit ist nun Schluss. (Foto: Flickr/My Melting Brain)

EU schafft Zwei-Klassen-Internet

In der EU können sich große Konzerne künftig schnellere Datenleitungen reservieren. Ein entsprechender Gesetzesentwurf wurde vom Industrie-Ausschuss der EU-Parlaments gebilligt. Telekom-Firmen könnten durch die Neuregelung den Datenfluss drosseln oder Seiten ganz blockieren.

Seth Klarman rechnet mit einem Platzen der Technologie-Blase. (Foto: dpa)

Investor erwartet brutale Korrekturen an den Börsen

Jedes Jahr, in dem der Nasdaq um 40 Prozent steigt, während die Unternehmensgewinne sich kaum erhöhen, sollte ein Grund zur Sorge sein, so der Investor Seth Klarman. Er ist überzeugt, dass beim Platzen der Technologie-Blase nur die wenigsten ungeschoren davonkommen.

Türkei: Erdogan will Facebook und YouTube sperren

Der türkische Premier will die US-Netzwerke sperren, weil er vermutet, dass sie Teil einer Verschwörung gegen ihn sind. Die Netzwerke würden von seinen Feinden missbraucht.

WhatsApp plant die Einführung einer Telefonfunktion. Bisher konnte man mit der App nur Nachrichten, Fotos und Videos teilen. (Foto: dpa)

WhatsApp und E-Plus wollen Mobilfunk-Dienst gründen

WhatsApp arbeitet zusammen mit E-Plus an einem eigenen Mobilfunk-Angebot. Das Unternehmen erhofft sich dadurch mehr Präsenz auf dem deutschen Markt. Zudem entwickelt WhatsApp eine eigene Telefon-Funktion und tritt dadurch in direkte Konkurrenz zu Skype.

Die Idee für den Lügen-Detektor für Soziale Netzwerke kam nach den Unruhen in London im Jahr 2011. Jugendliche hatten sich über Twitter und Facebook verabredet und die Polizei dabei manchmal in die Irre geführt. (Foto: dpa)

EU finanziert Lügen-Detektor für Soziale Medien

Ein Lügen-Detektor soll Online-Gerüchte mittels Algorithmus aufspüren und in vier Kategorien unterteilen. Informationen über Twitter und Facebook sollen so besser einschätzbar werden. Die Software soll menschliches Urteilsvermögen ersetzen. Die EU finanziert das Projekt.