Klitschko wird Bürgermeister von Kiew

Vitali Klitschko wird Bürgermeister von Kiew. Es war der dritte Versuch des Ex-Boxweltmeisters. Nach ersten Prognosen soll er 57,4 Prozent der Stimmen erhalten haben.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Vitali Klitschko wird Bürgermeister von Kiew. Es war der dritte Versuch des Ex-Boxweltmeisters. Nach ersten Prognosen soll er 57,4 Prozent der Stimmen erhalten haben.

Bereits im Jahr 2006 und 2008 nahm Klitschko an der Bürgermeisterwahl teil. Das Amt hat allerdings eher repräsentative Funktion, die Entscheidungen werden vom Vorsitzenden der Stadtverwaltung getroffen. Dieser wird vom Präsident ernannt. Dies wird der Klitschko-Vertraute Petro Poroschenko werden (mehr hier). Klitschko hat zugunsten des Schokozaren auf eine Kandidatur zur Präsidentschaftswahl verzichtet.

Klitschkos Amtszeit ist allerdings sehr begrenzt: Die nächste reguläre Bürgermeisterwahl in Kiew ist bereits für Ende Oktober 2015 geplant.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung: Unsere Prinzipien: Kritische Distanz zu allen und klare Worte. Das gefällt natürlich vielen nicht: Der Bundesregierung, den EU-Behörden, den Netzwerken der Parteien, den Lobbyisten, Medien unter staatlicher Aufsicht, verschiedenen Agitatoren aus dem In- und Ausland. Diese Player behindern uns nach Kräften und attackieren unser Geschäftsmodell.

Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie die Existenz der DWN!

Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick