Anzeige

Innovation made in Germany – Ein Auslaufmodell?

Der internationale Wettbewerb um Innovationen beschleunigt und verschärft sich massiv. Um die Rahmenbedingungen für Innovationen zu optimieren, müssen Entscheider heute allerdings weiter denken als bisher. Wie man veraltetes Insel- und Silodenken überwinden und Innovationen schneller in vermarktungsfähige Produkte überführen kann, zeigt der DEUTSCHE INNOVATIONSGIPFEL (www.innovation-network.net) praxisnah am 24. Februar in München. Unter der Schirmherrschaft der bayerischen Staatsministerin für Wirtschaft und Technologie mit dabei sein werden Unternehmen – von StartUps bis hin zu GlobalBrands – wie BMW, CISCO, GE, OTTO-Group oder Telefonica.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel kostenfrei. Newsletter bestellen, registrieren und weiterlesen.

keine Verpflichtung - kein Abo

Es gelten unsere AGB und Datenschutzbestimmungen.