Deutschland: Niedrigzins-Politik befördert Bauboom

Die niedrigen Zinsen sorgen für einen Bauboom in Deutschland. So wurden im Jahr 2014 insgesamt 245.300 Wohnungen fertiggestellt. Das waren 14,2 Prozent mehr als im Vorjahr.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Die niedrigen Zinsen haben den anhaltenden Bauboom in Deutschland im vergangenen Jahr zusätzlich befeuert. Insgesamt wurden 2014 rund 245.300 Wohnungen fertiggestellt, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Das waren 30.500 Wohnungen oder 14,2 Prozent mehr als im Vorjahr.

„Damit sind die Wohnungsfertigstellungen zum vierten Mal in Folge kräftig gestiegen“, betonten den Statistiker. 2013 lag das Plus bei 7,2 Prozent, 2012 bei 9,5 Prozent und 2011 sogar bei 14,6 Prozent. Besonders kräftig zogen Investitionen in Mehrfamilienhäuser mit mindestens drei Wohnungen an: Mit 101.000 dieser Wohngebäude wurden 28 Prozent mehr fertiggestellt als im Vorjahr.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung: Unsere Prinzipien: Kritische Distanz zu allen und klare Worte. Das gefällt natürlich vielen nicht: Der Bundesregierung, den EU-Behörden, den Netzwerken der Parteien, den Lobbyisten, Medien unter staatlicher Aufsicht, verschiedenen Agitatoren aus dem In- und Ausland. Diese Player behindern uns nach Kräften und attackieren unser Geschäftsmodell.

Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie die Existenz der DWN!

Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick