China: Prognose für Automarkt deutlich gesenkt

Die Vereinigung der chinesischen Autohersteller senkt die Prognose für den Absatz auf dem weltgrößten Fahrzeugmarkt von bisher sieben auf nur noch drei Prozent herunter. Die deutsche Autoindustrie rechnet deshalb mit Umsatzeinbußen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Das Wachstum auf Chinas Automarkt hat sich unerwartet stark verlangsamt. Die Vereinigung der chinesischen Autohersteller (CAAM) schraubte ihre Vorhersage für den Absatz auf dem weltgrößten Fahrzeugmarkt in diesem Jahr von bisher sieben auf nur noch drei Prozent herunter, wie ihr Generalsekretär Dong Yang am Freitag sagte. Der langsamere Absatz von Autos, Bussen und Lastwagen wird die deutschen Autohersteller wegen ihrer großen Marktanteile im Reich der Mitte besonders stark treffen. China ist der wichtigste Absatzmarkt der deutschen Autoindustrie.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick