Allianz-Rivale Axa erzielt Rekordgewinn

Der Allianz -Rivale Axa hat im ersten Halbjahr einen Gewinn von 3,1 Milliarden Euro erzielt. Positive Effekte gab es durch den schwachen Euro, aber auch die Lebensversicherung und Vermögensverwaltung des Konzerns.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Der Allianz -Rivale Axa hat im ersten Halbjahr einen Rekordgewinn eingefahren. Das bereinigte Ergebnis erhöhte sich um zwölf Prozent auf 3,1 Milliarden Euro, wie der französische Versicherer am Dienstag mitteilte. Positive Effekte gab es durch den schwachen Euro, aber auch die Lebensversicherung und Vermögensverwaltung des Konzerns.

Die jüngste Quartalsbilanz der Allianz wird am Freitag erwartet. Manche Analysten gehen davon aus, dass der Münchner Dax-Konzern zuletzt mehr verdient hat, weil größere Belastungen durch Naturkatastrophen ausgeblieben sind. Außerdem dürfte der neue Vorstandschef Oliver Bäte erste Hinweise auf die künftige Strategie von Europas führendem Versicherer geben.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick