Schwere Panne: Britische Behörde verschickt Brexit-Wahlkarten an Ausländer

Die britische Wahlbehörde hat irrtümlich tausende Wahlkarten an EU-Ausländer in Großbritannien verschickt. Die EU-Gegner sind aufgebracht - immerhin würden die EU-Ausländer natürlich für einen Verbleib in der EU stimmen. Doch die Behörde beruhigt: Die Stimmen würden nicht mitgezählt.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Mit einer Registrierung können Sie diesen Artikel KOSTENLOS lesen.

Registrieren Sie sich hier

Sie sind bereits registriert? Hier Anmelden