Russland kündigt Angriffe auf Söldner von Flugzeugträger an

Russland kündigt Angriffe auf Söldner von Flugzeugträger an. Die Wohnviertel von Aleppo werden jedoch nicht bombardiert.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Die Admiral Kuznetzow. (Foto: 333 SKVADRONEN, FORSVARET)

Die Admiral Kuznetzow. (Foto: 333 SKVADRONEN, FORSVARET)

Russland hat die ersten Angriffe von seinem Flugzeugträger auf Syrien angekündigt. Die Kampfjets der «Admiral Kusnezow» und die schwer bewaffneten Begleitschiffe im Mittelmeer sollten in den nächsten Stunden Stellungen der Regierungsgegner bei Aleppo bombardieren, berichtet die dpa. Das sagte ein Vertreter des Verteidigungsministeriums am Dienstagabend in Moskau. «Die Angriffe sollen die weiträumigen Zugänge zur Stadt treffen», sagte der Sprecher nach Angaben der Agentur Interfax. Kremlsprecher Dmitri Peskow bekräftigte aber, es werde wie in den vergangenen Wochen keine Luftangriffe direkt auf den belagerten Ostteil von Aleppo geben.