Trotz Sanktionen: Gazprom mit Rekord-Exporten nach Deutschland

Der russische Staatskonzern Gazprom hat im vergangenen Jahr so viel Erdgas nach Deutschland exportiert wie noch nie.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Trotz der diplomatischen Spannungen zwischen Russland und dem Westen hat der Staatskonzern Gazprom laut Reuters 2016 so viel Erdgas wie nie zuvor nach Deutschland verkauft. Die Menge sei im Vergleich zum Vorjahr auf den neuen Rekordwert von 49,8 Milliarden Kubikmeter gestiegen, teilte der Konzern am Montag mit. Dies entspricht einem Anstieg um etwa neun Prozent. Und der Trend hält an. In der ersten Januarhälfte habe es im Vergleich zum Vorjahr sogar um 21 Prozent höhere Ausfuhren in die Bundesrepublik gegeben.

Deutschland ist der wichtigste Gazprom-Kunde im Ausland. In ganz Europa kommt das Unternehmen auf einen Marktanteil von einem Drittel.