Opportunismus trägt nicht

Merkel bei Erdogan: Besuch im Zeichen der Entfremdung

Angela Merkels Besuch beim türkischen Präsidenten Erdogan war vom gegenseitigen Misstrauen geprägt. Die Entfremdung ist das Ergebnis einer von beiden Seiten zu opportunistisch geführten Außenpolitik.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel kostenfrei. Registrieren Sie sich jetzt!

keine Verpflichtung - kein Abo

Es gelten unsere AGB und Datenschutzbestimmungen.