USA wollen im Iran den Aufstieg Chinas zur Weltmacht stoppen

Die aggressiven Töne der US-Regierung gegen den Iran zielen nicht auf die Mullahs in Teheran, sondern auf China. Der Iran ist geostrategisch entscheidend für den möglichen Aufstieg Chinas zu wirtschaftlichen Weltmacht. Die Chinesen haben mit einer geschickten Strategie Positionen aufgebaut, die von den USA unter Umständen nur mit einem Krieg attackiert werden können.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Dieser Artikel ist nur für registrierte Leser sichtbar.

Durch die Registrierung erhalten Sie ein größeres Angebot an Artikeln. Die Registrierung ist völlig kostenlos.

Registrieren Sie sich hier oder erhalten unbegrenzten Zugang zu allen Artikeln: Abo wählen

Sie sind bereits registriert? Hier Anmelden