Tesla mit Rekord-Auslieferungen im ersten Quartal

Der Elektroautobauer Tesla hat im ersten Quartal 2017 soviele Fahrzeuge an seine Kunden übergeben wie noch nie in der Firmengeschichte.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Tesla bleibt optimistisch. (Foto: dpa)

Tesla bleibt optimistisch. (Foto: dpa)

Die Zahl der ausgelieferten Autos sprang um 69 Prozent auf den Rekordwert von 25.000, wie das US-Unternehmen in der Nacht auf Montag mitteilte. Probleme in der Produktion hatten Ende 2016 einige Auslieferungen bis ins neue Jahr verzögert, deren Zahl war deshalb im vierten Quartal um 9,4 Prozent zurückgegangen. Von Januar bis März 2017 gingen 13.450 Limousinen der Model-S-Reihe und 11.550 des Elektro-SUVs Model X an die Kunden. Im ersten Halbjahr will Tesla von beiden Modellen gemeinsam zwischen 47.000 und 50.000 Stück ausliefern.

Tesla will mit seiner neuen Model-3-Reihe in die Massenfertigung einsteigen und im kommenden Jahr dann insgesamt 500.000 Fahrzeuge herstellen.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung: Unsere Prinzipien: Kritische Distanz zu allen und klare Worte. Das gefällt natürlich vielen nicht: Der Bundesregierung, den EU-Behörden, den Netzwerken der Parteien, den Lobbyisten, Medien unter staatlicher Aufsicht, verschiedenen Agitatoren aus dem In- und Ausland. Diese Player behindern uns nach Kräften und attackieren unser Geschäftsmodell.

Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie die Existenz der DWN!

Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***

media-fastclick media-fastclick