Umfrage: Britische Konservative nur noch einen Punkt vor Labour

Bei der Wahl in Großbritannien könnte es für Premierministerin May eng werden.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Der Vorsitzende der Labour-Partei, Jeremy Corbyn. (Foto: dpa)

Der Vorsitzende der Labour-Partei, Jeremy Corbyn. (Foto: dpa)

Der Vorsprung der britischen Konservativen vor der oppositionellen Labour-Partei ist einer Umfrage zufolge auf einen Prozentpunkt zusammengeschrumpft. In der Erhebung des Institutes Survation für die Zeitung „Mail on Sunday“ kommen die Tories auf 40 Prozent, während die Sozialdemokraten um Parteichef Jeremy Corbyn mit 39 Prozent rechnen können. Im Mai lag der Vorsprung der Konservativen in der gleichen Umfrage noch bei zwölf Punkten, berichtet Reuters. Gewählt wird am Donnerstag.

May wollte sich mit Neuwahlen eigentlich eine größere Mehrheit im Parlament verschaffen und sich für die Brexit-Verhandlungen den Rücken stärken lassen. Nun läuft sie manchen Demoskopen zufolge Gefahr, sogar die absolute Mehrheit in Westminister zu verlieren. Allerdings sind sich die Experten uneins: So gibt es auch Modelle, nach denen die Konservativen zahlreiche Abgeordnete hinzugewinnen könnten.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***