Kreml: Russische Staatsbürger kämpfen als Freiwillige in Syrien

Der Kreml betont, dass russische Staatsbürger, die in Syrien kämpfen, nicht von der Regierung entsandt wurden.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Mit einer Registrierung können Sie diesen Artikel KOSTENLOS lesen.

Registrieren Sie sich hier

Sie sind bereits registriert? Hier Anmelden