Heiner Geißler ist tot

Der ehemalige CDU-Generalsekretär Heiner Geißler ist tot. Er starb im Alter von 87 Jahren.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl und Heiner Geißler. (Foto: dpa)

Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl und Heiner Geißler. (Foto: dpa)

Der ehemalige CDU-Generalsekretär Heiner Geißler ist tot. Er starb im Alter von 87 Jahren, wie die CDU am Dienstag bestätigte. Geißler war von 1977 bis 1989 Generalsekretär der Partei, außerdem mehrere Jahre lang Bundesfamilienminister.

Geißler galt als Querdenker, der auch in seiner eigenen Partei mitunter aneckte. Während seiner Zeit als Generalsekretär scheute er vor Polarisierungen nicht zurück. Seit 2007 war er Mitglied des globalisierungskritischen Netzwerks Attac. Eine seine letzten großen Aufgaben war die Schlichtung im erbitterten Streit um das Bahnprojekt „Stuttgart 21“.

*** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung! Hier können Sie sich für einen kostenlosen Gratismonat registrieren. Wenn dieser abgelaufen ist, erhalten Sie automatisch eine Nachricht und können dann das Abo auswählen, das am besten Ihren Bedürfnissen entspricht. Einen Überblick über die verfügbaren Abonnements bekommen Sie hier. ***