Shutdown: US-Zentralbank bekommt keine Konjunktur-Daten mehr

Die US-Zentralbank erhält aufgrund des teilweisen Regierungs-Stillstandes keine Konjunkturdaten mehr. Je länger der Shutdown dauert, umso größer wird der Schaden für die USA.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic

Mit einer Registrierung können Sie diesen Artikel KOSTENLOS lesen.

Registrieren Sie sich hier

Sie sind bereits registriert? Hier Anmelden