Superreiche verlieren Vermögen

Studie: Reiche schichten von Aktien vermehrt in Bargeld um

Einer Untersuchung zufolge haben die Milliardäre der Welt im vergangenen Jahr teilweise deutliche Rückgänge ihres Vermögens verzeichnet.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Milliardäre: Die größten finanziellen Verluste verzeichneten der Studie zufolge die Ultrareichen, die über mehr als 30 Millionen Dollar verfügen. (Foto: dpa)

Milliardäre: Die größten finanziellen Verluste verzeichneten der Studie zufolge die Ultrareichen, die über mehr als 30 Millionen Dollar verfügen. (Foto: dpa)

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel kostenfrei. Newsletter bestellen, registrieren und weiterlesen.

keine Verpflichtung - kein Abo

Es gelten unsere AGB und Datenschutzbestimmungen.