Alles wird neutralisiert

USA: Großstadt Berkeley führt geschlechtsneutrale Sprache ein

Die US-Großstadt Berkeley hat eine geschlechtsneutrale Sprache eingeführt. Damit will die Stadt für eine gerechtere Welt sorgen.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Studenten auf dem Campus der Universität Berkeley. (Foto: dpa)

Studenten auf dem Campus der Universität Berkeley. (Foto: dpa)

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel kostenfrei. Newsletter bestellen, registrieren und weiterlesen.

keine Verpflichtung - kein Abo

Es gelten unsere AGB und Datenschutzbestimmungen.