Gefahr für die nationale Sicherheit

Nicht genug eigene Forscher: US-Militär ist von russischen und chinesischen Wissenschaftlern abhängig

US-Universitäten sollen nach Willen des US-Militärs keine russischen und chinesischen Wissenschaftler auf dem Gebiet der Hyper-Schallgeschwindigkeit mehr ausbilden. Das Problem: Kompetente amerikanische Kandidaten als Ersatz zu finden ist äußerst schwierig.

Ihren XING-Kontakten zeigen
linkedin
abo-pic
Ein "B-1B Lancer" der US-Luftwaffe bereitet sich darauf vor, Treibstoff von einem "KC-135 Stratotanker" aufzunehmen. (Foto: Staff Sgt. Joshua Smoot/US Air Force/dpa )

Ein "B-1B Lancer" der US-Luftwaffe bereitet sich darauf vor, Treibstoff von einem "KC-135 Stratotanker" aufzunehmen. (Foto: Staff Sgt. Joshua Smoot/US Air Force/dpa )

Weiterlesen ab 7,99 EUR pro Monat

Alle DWN-Online-Artikel, inklusive:
  • DWN KOLUMNE AM SAMSTAG
  • DWN SONNTAGS ANALYSE
  • DWN INTERVIEWS
  • DWN RATGEBER