Werbung

Vor- und Nachteile der Legalisierung von Glücksspielbanken

Lesezeit: 2 min
31.01.2020 14:00
Vor- und Nachteile der Legalisierung von Glücksspielbanken
Glücksspiele gewinnen online immer mehr an Bedeutung. (Foto: dpa)

In Bezug auf die Legalisierung des Glücksspielgeschäfts und insbesondere der Spielautomaten gibt es einen langen Streit, dessen Ende nicht in Sicht ist. Höchstwahrscheinlich werden beide Seiten nicht den gewünschten Konsens erzielen. Was ist also das Wesentliche des Streits, um Online Casino Ratgeber in Deutschland und landgebundene Casinos zu legalisieren? Im Moment ist das Thema Glücksspiel nicht das Hauptthema der Weltpolitik, aber es ist nicht auf der Strecke geblieben, da der Geldumlauf in diesem Geschäftsfeld eine recht nationale Wichtigkeit hat.

Obwohl das Glücksspielgeschäft in vielen Ländern verboten ist, funktioniert die Glücksspielbranche auch weiterhin aktiv illegal und nicht ohne den Schutz der Strafverfolgungsbehörden. Viele Abgeordnete haben bereits aktualisierte Gesetzesentwürfe zur Prüfung vorgelegt, bei denen das regulatorische Modell dieses Geschäfts auf einem sehr hohen Niveau lag. Aber sie müssen die notwendige Anzahl der Stimmen bekommen.

Es ist erwähnenswert, dass die Wirtschaft des Landes im Falle einer Legalisierung des Glücksspielgeschäfts ein zusätzliches Einkommen erzielen kann und gleichzeitig der Eigentümer dieses Geschäfts in einer ausgezeichneten Position sein wird. In dieser Situation muss das Glücksspielgeschäft nicht länger verborgen bleiben. Glücksspiele werden für jeden, ab 18 beziehungsweise 21 Jahren zugänglich sein. Der Fluss des finanziellen Interesses aus diesem Geschäftsbereich wird einige Lücken im Staatshaushalt schließen können.

Die Welt der Online Glücksspielsimulatoren ist so vielfältig, dass Sie lange nicht mehr im Internet danach suchen müssen. Um Spielautomaten online herunterzuladen, geben Sie einfach die gewünschte Anfrage in die Suchmaschine und mit ein paar Klicks können Sie auf Ihr Lieblingsspiel zugreifen. Daraus folgt, dass Glücksspiele zwar im Land verboten sein können, den Zugriff darauf können Sie aber überall bekommen, sogar ohne das Haus zu verlassen, da viele Online Casinos ihre Tätigkeit legal ausüben und über eine Lizenz verfügen. Aus diesem Grund lohnt es sich, über konkrete Pläne und Möglichkeiten nachzudenken, die sich bei der Legalisierung des Glücksspielgeschäfts auch in landgebundenen Casinos ergeben.

Man darf die Nachteile von Online und landgebundenen Casinos aber nicht vergessen. Der schwerwiegendste Nachteil ist die Entstehung von Sucht. Glücksspiele sollten Ihre Aufmerksamkeit lediglich auf sich ziehen, um Spaß zu haben und um vom Spiel zu profitieren Sie müssen streng kontrollieren, wie viel Zeit Sie für Slots und wie viel Geld Sie für das Spiel ausgeben. Außerdem können Sie heutzutage auf viele Betrüger im Internet stoßen, die Websites, die diese Unterhaltung bieten, sind leider auch keine Ausnahme. Daher sollten Sie auf die Casino Lizenz achten. Jedes anständige Online Casino, welches sich wirklich um ihren Ruf kümmert, verfügt über eine Lizenz. Man kann das Vorhandensein dieser Lizenz sehr einfach auf der Website prüfen. In der Regel handelt es sich hierbei um ein ausländisches Dokument, das die Rechtmäßigkeit und Ehrlichkeit der Website bestätigt. Wir würden Ihnen empfehlen, das Online Casino sehr sorgfältig auszuwählen, da die Qualität des Spiels und die Sicherheit des Gewinns nur von Ihrer Wahl abhängig ist.

DWN
Deutschland
Deutschland Corona-Insolvenzwelle nimmt Fahrt auf: Nun sind die ersten Großkonzerne in Schieflage geraten

In den vergangenen Wochen haben – meist unbeachtet von der überregionalen Berichterstattung – dutzende Firmen Insolvenz angemeldet....

DWN
Politik
Politik Neue Verordnung: 60-Stunden-Woche und Arbeit an Sonn- und Feiertagen offiziell erlaubt

In zahlreichen Branchen wird das Arbeitszeitgesetz aufgrund des Corona-Virus aufgeweicht. 12-Stunden-Tag, die 60-Stunden-Woche und Arbeit...

DWN
Deutschland
Deutschland Bleiben Sie stets informiert und unterstützen Sie die Deutschen Wirtschafts Nachrichten mit einem Abo

Aktuell dreht sich alles um das Coronavirus. Das öffentliche Leben ist komplett heruntergefahren worden - Schulen, Restaurants und der...

DWN
Politik
Politik Spanien kündigt Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens an

Die spanische Regierung bereitet eigenen Angaben zufolge ein bedingungsloses Grundeinkommen für ihre Bürger vor. Die erstaunliche Meldung...

DWN
Politik
Politik Corona-Virus droht, Amazonas-Indianer komplett auszulöschen

Das Corona-Virus ist auf die indigenen Völker übergesprungen. Brasilien ist besonders schwer betroffen.

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Täglicher Bericht aus der Firmenwelt vom 9. April

Es folgt ein Überblick über die wichtigsten Entwicklungen aus der Unternehmenswelt vom Donnerstag. Neues gibt es unter anderem von BASF,...

DWN
Finanzen
Finanzen Preisaufschläge bei physischem Gold zeigen sich auch bei Kryptowährungen

Die weltweite Knappheit bei physischen Gold hat offenbar auch die mit Gold hinterlegten Kryptowährungen erreicht.

DWN
Deutschland
Deutschland Fast jeder dritte Betrieb in Deutschland setzt auf Kurzarbeit

Eine Rekordzahl von rund 650.000 Betrieben hat bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) Kurzarbeit angekündigt.

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Donnerstag: Die Entwicklungen zum Coronavirus im Live-Ticker

Es folgen die Entwicklungen vom Donnerstag, den 9. April, im Live-Ticker. Das Coronavirus ist noch immer weltweit das bestimmende Thema.

DWN
Politik
Politik Friedrich Merz: Europäische Union droht auseinander zu brechen

Nach Ansicht von CDU-Vorsitzkandidat Friedrich Merz bringt die Corona-Krise die Europäische Union in existentielle Gefahr.

DWN
Deutschland
Deutschland Wegen Betrugsverdacht: NRW stoppt Auszahlung von Corona-Hilfen

Betrüger haben im großen Stil versucht, Corona-Soforthilfen an sich zu bringen. Nun zieht NRW die Reißleine.

DWN
Deutschland
Deutschland 12-Stunden-Arbeitstag kommt: Millionen Deutsche werden psychisch krank

Die Bundesregierung will für mehrere Branchen den 12-Stunden-Arbeitstag - angeblich vorübergehend - einführen. Genau das hatten...

DWN
Politik
Politik Vorwurf: Jared Kushner hat Corona-Hilfsgüter gezielt umgeleitet

Abgeordnete des US-Kongresses werfen Trumps Schwiegersohn vor, medizinische Hilfsgüter gegen die Corona-Pandemie gezielt weitergeleitet zu...

DWN
Deutschland
Deutschland Porsche zahlt Mitarbeitern erneut 9700 Euro Prämie

Porsche überweist seinen Mitarbeitern trotz der aktuellen Krise auch in diesem Jahr 9700 Euro zusätzlich.

celtra_fin_Interscroller