Was eine Casino-Liberalisierung für Hersteller wie Löwen Play bedeutet

Lesezeit: 2 min
26.04.2020 13:29  Aktualisiert: 28.04.2020 13:29
Gast Kommentar von Max Roth: In Deutschland dachte kaum jemand dran, aber jetzt ist es soweit! Langsam aber sicher beginnt die Casino-Liberalisierung.
Was eine Casino-Liberalisierung für Hersteller wie Löwen Play bedeutet
Die Steuereinnahmen von Online-Casinos kämen allen zugute. (Foto: dpa)
Foto: Roland Weihrauch

Der Artikel ist ein externer Gast Kommentar von Max Roth:

Bisher sind Online-Casinos strenggenommen eine Grauzone, denn keines davon hat eine bundesweite Lizenz. Allerdings wurden diese Online-Casinos in einem EU-Land lizenziert und dies hebelt diese Regelung gänzlich aus. Die Liberalisierung bringt nun verschiedene Chancen mit sich!

Spieler in Deutschland haben es kaum für möglich gehalten, aber es ist jetzt soweit. Hiervon profitiert auch der Spielerschutz, denn mittels einer Sperrdatei soll es jetzt möglich sein, sich von jedem lizenzierte Casino weltweit sperren zu lassen, wenn zum Beispiel ein eigenes Suchtverhalten bemerkt wird.

Große Chancen für Hersteller von Casino-Spielen

Es ist kein Geheimnis, dass die deutsche Wirtschaft von einer Liberalisierung profitieren würde. Insbesondere während der Coronakrise mangelt es dem Staatshaushalt an Geld, es wird sogar spekuliert, ob eine Reichensteuer auf den Weg gebracht wird. Die versteuerten Umsätze aus Online-Casinos oder Sportwettenanbieter könnten diese Lücke schließen.

Zudem würden auch deutsche Unternehmen wie Löwen Play hiervon massiv profitieren. Die Firma wurde 1970 gegründet und hat ihren Sitz in Bingen am Rhein und beschäftigt über 2.500 Mitarbeiter in 370 Spielstätten. Heute werden bereits über 250 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet.

Löwen Play entwickelt aber auch eigene Spiele, die überwiegend in einem Retro-Design erschienen sind. Das sorgt für ein gänzlich anderes Spielgefühl. Ein Magazin hat sich die Löwen Play Casinos im Detail angeschaut und diese mit sehr gut bewertet.

Eine Liberalisierung von Casinos beziehungsweise eine striktere Regulierung sorgt fortan für weitere Akzeptanz in der Gesellschaft. Die verpönten Casinos werden zunehmend geduldet und längst wird nicht mehr Sucht hinter einem Gang in die Spielhalle vermutet, sondern eben Unterhaltung und Spielspaß.

Hersteller profitieren womöglich von größeren Umsätzen

Ein Hersteller wie Löwen Play wird außerdem größere Umsätze generieren, denn Online-Casinos wird es künftig auch aus Deutschland geben. Hierdurch ergeben sich für deutsche Hersteller ganz neue Möglichkeiten hinsichtlich Kooperationen. Bislang sitzen diese Unternehmen in Malta oder in Großbritannien.

Der tritt der neue Glücksspielstaatsvertrag in Kraft?

Der neue Glücksspielstaatsvertrag wird zum 1. Juli 2021 gültig, wenn die Ministerpräsidenten der Länder diesem zustimmen. Allerdings ist die Bestätigung hierfür bereits sicher, denn jedes Ministerium hat bereits sein Interesse verkündet — teilweise aber auch unter strengen Regeln.

Obwohl erst im Juli 2021 die neuen Gesetze wirksam werden, können sich alle Casinos bereits jetzt um eine Lizenz bemühen. Diese Möglichkeit wurde bereits genutzt, das Online-Formular zeitweise gar nicht mehr abrufbar gewesen ist.

Allerdings fehlen noch konkrete Details, damit sich jedes Unternehmen hierauf vorbereiten kann. Als sehr wahrscheinlich beziehungsweise sicher gilt ein Einzahlungslimit von 1.000 Euro pro Monat, welches sich auch nicht auf die Gewinne bezieht. Wenn also Gewinne generiert werden, dann kann dieses unbegrenzt genutzt werden.

Durch die Regulierung kommt es wohl auch dazu, dass PayPal als Einzahlungsmethode ermöglicht wird, denn bisher sperrt sich das Unternehmen gegen Online-Casinos aufgrund der rechtlichen Unklarheiten. Ob das weltweit agierende Finanzunternehmen fortan aber sich nicht mehr gegen Online-Casinos sperrt, ist unklar. Jetzt wäre aber innerhalb aus rechtlicher Sicht alles in bester Ordnung.

Fazit: Ein beachtlicher Gewinn für die Wirtschaft!

Durch die Liberalisierung kommt es zu verschiedenen und durchaus positiven Effekten für die Wirtschaft beziehungsweise für den deutschen Staatshaushalt. Die Mehr-Steuereinnahmen werden der Gesellschaft zugutekommen und die deutschen Hersteller für Casino-Spiele wie Löwen Play können jetzt besser und effizienter wachsen.

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft DIE GROSSEN IMPERIEN SCHEITERN Teil zwei: Die "Neue Seidenstraße" Chinas entwickelt sich zur holprigen Schotterpiste

China wollte mit seiner "Großen Seidenstraße" ein Handels- und Infrastruktur-Netz aufbauen, das drei Kontinente miteinander verbindet und...

DWN
Finanzen
Finanzen Risse im Rentensystem: Defizite steigen, Steuereinnahmen brechen weg, Merkel tritt die Flucht nach vorne an

Das ohnehin angeschlagene gesetzliche Rentensystem droht infolge der Corona-Pandemie in Schieflage zu geraten. Die für Juli geplanten...

DWN
Politik
Politik Spannungen zwischen Türkei und Griechenland steigen

Die Spannungen zwischen Griechenland und der Türkei im östlichen Mittelmeer steigen. Eine Eskalation zwischen beiden Ländern ist nicht...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Großbritannien und Rolls-Royce: Einst der Neid der Welt, heute nur noch Mittelmaß

Rolls-Royce war noch zu erstaunlichen Innovationen fähig, als das Vereinigte Königreich seinen machtpolitischen Zenit längst...

DWN
Politik
Politik Libyen: Russische Söldner ziehen sich zurück

Russische Söldner der Wagner Group sollen sich aus der Nähe der libyschen Hauptstadt Tripolis zurückgezogen haben. Unklar ist, ob die...

DWN
Politik
Politik Trotz Kritik: Thüringen schafft die Corona-Regeln ab

Zum 6. Juni 2020 werden in Thüringen die Corona-Regeln abgeschafft. Kritik gibt es vonseiten der SPD, Grünen und aus Bayern.

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft DIE GROSSEN IMPERIEN SCHEITERN Teil eins: Die "Globale Energie-Dominanz" der USA läuft auf Grund

Die USA waren angetreten, den weltweiten Erdöl- und Erdgas-Markt zu beherrschen. Wie die Strategie der "Globalen Energie-Dominanz"...

DWN
Politik
Politik Die wahren Pandemien heißen Tuberkulose, Diabetes und Adipositas

Überschattet von der allgegenwärtigen Corona-Pandemie treiben seit Jahren viel gefährlichere Krankheiten ihr Unwesen. Die von ihnen...

DWN
Politik
Politik Wegen Libyen: Geheimtreffen zwischen USA, Russland und der Türkei auf Malta

Einem Bericht zufolge sollen sich Vertreter der USA, Russlands und der Türkei zu einem Geheimtreffen auf Malta eingefunden haben, um...

DWN
Panorama
Panorama Lady Liberty unter Beschuss

Wie kein anderes Unternehmen symbolisiert Coca-Cola den amerikanischen Traum. Und so wie seit einigen Jahren der Softdrink-Konzern Probleme...

DWN
Finanzen
Finanzen Wall Street gegen Main Street: Wer geht als Sieger aus der Corona-Krise hervor?

Die “Wall Street” ist die weltweite wichtigste Drehscheibe für Finanzkreise. Die “Main Street” steht hingegen für die...

DWN
Deutschland
Deutschland Immobilien: Corona kann den Preis-Boom nicht stoppen

Trotz der Corona-Krise steigen die Preise für Immobilien in den deutschen Städten weiter an.

DWN
Deutschland
Deutschland Deutsche Forscher entdecken leistungsstarken Biokatalysator

Einer Forschergruppe der Universität Bayreuth ist im Bereich der Bioökonomie ein großer Durchbruch gelungen. Sie haben ein Enzym...

DWN
Panorama
Panorama Mythos Kalaschnikow: Einfach, genial, russisch

Die Kalaschnikow bleibt aufgrund ihres simplen Aufbaus eine der meistproduzierten Waffen der Welt. Wie kaum ein zweites Produkt wird das...

celtra_fin_Interscroller