Weltwirtschaft

Was eine Casino-Liberalisierung für Hersteller wie Löwen Play bedeutet

Lesezeit: 2 min
26.04.2020 13:29  Aktualisiert: 28.04.2020 13:29
Gast Kommentar von Max Roth: In Deutschland dachte kaum jemand dran, aber jetzt ist es soweit! Langsam aber sicher beginnt die Casino-Liberalisierung.
Was eine Casino-Liberalisierung für Hersteller wie Löwen Play bedeutet
Die Steuereinnahmen von Online-Casinos kämen allen zugute. (Foto: dpa)
Foto: Roland Weihrauch

Der Artikel ist ein externer Gast Kommentar von Max Roth:

Bisher sind Online-Casinos strenggenommen eine Grauzone, denn keines davon hat eine bundesweite Lizenz. Allerdings wurden diese Online-Casinos in einem EU-Land lizenziert und dies hebelt diese Regelung gänzlich aus. Die Liberalisierung bringt nun verschiedene Chancen mit sich!

Spieler in Deutschland haben es kaum für möglich gehalten, aber es ist jetzt soweit. Hiervon profitiert auch der Spielerschutz, denn mittels einer Sperrdatei soll es jetzt möglich sein, sich von jedem lizenzierte Casino weltweit sperren zu lassen, wenn zum Beispiel ein eigenes Suchtverhalten bemerkt wird.

Große Chancen für Hersteller von Casino-Spielen

Es ist kein Geheimnis, dass die deutsche Wirtschaft von einer Liberalisierung profitieren würde. Insbesondere während der Coronakrise mangelt es dem Staatshaushalt an Geld, es wird sogar spekuliert, ob eine Reichensteuer auf den Weg gebracht wird. Die versteuerten Umsätze aus Online-Casinos oder Sportwettenanbieter könnten diese Lücke schließen.

Zudem würden auch deutsche Unternehmen wie Löwen Play hiervon massiv profitieren. Die Firma wurde 1970 gegründet und hat ihren Sitz in Bingen am Rhein und beschäftigt über 2.500 Mitarbeiter in 370 Spielstätten. Heute werden bereits über 250 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet.

Löwen Play entwickelt aber auch eigene Spiele, die überwiegend in einem Retro-Design erschienen sind. Das sorgt für ein gänzlich anderes Spielgefühl. Ein Magazin hat sich die Löwen Play Casinos im Detail angeschaut und diese mit sehr gut bewertet.

Eine Liberalisierung von Casinos beziehungsweise eine striktere Regulierung sorgt fortan für weitere Akzeptanz in der Gesellschaft. Die verpönten Casinos werden zunehmend geduldet und längst wird nicht mehr Sucht hinter einem Gang in die Spielhalle vermutet, sondern eben Unterhaltung und Spielspaß.

Hersteller profitieren womöglich von größeren Umsätzen

Ein Hersteller wie Löwen Play wird außerdem größere Umsätze generieren, denn Online-Casinos wird es künftig auch aus Deutschland geben. Hierdurch ergeben sich für deutsche Hersteller ganz neue Möglichkeiten hinsichtlich Kooperationen. Bislang sitzen diese Unternehmen in Malta oder in Großbritannien.

Der tritt der neue Glücksspielstaatsvertrag in Kraft?

Der neue Glücksspielstaatsvertrag wird zum 1. Juli 2021 gültig, wenn die Ministerpräsidenten der Länder diesem zustimmen. Allerdings ist die Bestätigung hierfür bereits sicher, denn jedes Ministerium hat bereits sein Interesse verkündet — teilweise aber auch unter strengen Regeln.

Obwohl erst im Juli 2021 die neuen Gesetze wirksam werden, können sich alle Casinos bereits jetzt um eine Lizenz bemühen. Diese Möglichkeit wurde bereits genutzt, das Online-Formular zeitweise gar nicht mehr abrufbar gewesen ist.

Allerdings fehlen noch konkrete Details, damit sich jedes Unternehmen hierauf vorbereiten kann. Als sehr wahrscheinlich beziehungsweise sicher gilt ein Einzahlungslimit von 1.000 Euro pro Monat, welches sich auch nicht auf die Gewinne bezieht. Wenn also Gewinne generiert werden, dann kann dieses unbegrenzt genutzt werden.

Durch die Regulierung kommt es wohl auch dazu, dass PayPal als Einzahlungsmethode ermöglicht wird, denn bisher sperrt sich das Unternehmen gegen Online-Casinos aufgrund der rechtlichen Unklarheiten. Ob das weltweit agierende Finanzunternehmen fortan aber sich nicht mehr gegen Online-Casinos sperrt, ist unklar. Jetzt wäre aber innerhalb aus rechtlicher Sicht alles in bester Ordnung.

Fazit: Ein beachtlicher Gewinn für die Wirtschaft!

Durch die Liberalisierung kommt es zu verschiedenen und durchaus positiven Effekten für die Wirtschaft beziehungsweise für den deutschen Staatshaushalt. Die Mehr-Steuereinnahmen werden der Gesellschaft zugutekommen und die deutschen Hersteller für Casino-Spiele wie Löwen Play können jetzt besser und effizienter wachsen.

DWN
Finanzen
DWN
Finanzen
Finanzen Die USA brechen die Regeln des internationalen Finanzsystems

Wegen kurzfristiger Vorteile verspielt Amerika seinen guten Ruf.

DWN
Technologie
Technologie Energiewende führt zu Strommangel-Wirtschaft, De-Industrialisierung und Verarmung

So, wie die Energiewende derzeit geplant ist, gefährdet sie den Wirtschaftsstandort Deutschland und unseren Sozialstaat. DWN-Autor Henrik...

DWN
Politik
Politik Einflussreicher US-Stratege sagt, der Westen trage Mitschuld am Krieg: Hat er Recht?

Stellt der Ukraine-Krieg nur die logische Folge eines erneut aufkeimenden russischen Imperialismus dar? Nein, so der berühmte US-Stratege...

DWN
Finanzen
Finanzen Kommt die Vermögensabgabe – und wie schützen sich Anleger?

Immer mehr Stimmen fordern einen Corona- oder Ukraine-Lastenausgleich – also eine verpflichtende Vermögensabgabe, die die exorbitanten...

DWN
Technologie
Technologie „Die Debatte um die Atomkraft wird nahezu faktenfrei geführt“

Fluch oder Segen? Der Analyst für Energie- und Atom-Politik, Mycle Schneider, empfiehlt einen nüchternen Blick auf die Kernenergie. Und...

DWN
Finanzen
Finanzen Zinswende: Mit Vorsatz in den nächsten Crash

Die Fed befindet sich in einem Teufelskreis: Lässt sie die Zinsen unangetastet, steigt die Inflation. Erhöht sie die Zinsen, brechen die...

DWN
Technologie
Technologie Wenn Russland den Hahn zudreht: "Dann gnade uns Gott"

Kernenergie, sagt der Diplomingenieur für Kernenergetik, Manfred Haferburg, ist sicher. Die deutsche Energiewende hingegen sieht er...