Werbung

Online Investment – Eigenschaften eines Investment-Traders

Lesezeit: 3 min
22.05.2020 15:37
Ein Trader muss zeitweise hohem Druck standhalten und trotzdem einen klaren Kopf behalten. Die Fähigkeit, auch in stressigen Situationen ad hoc ins Schwarze zu treffen, ist nicht jedem gegeben: Durch entsprechendes Training und eine bewusste Lebensführung lassen sich die Voraussetzungen aber deutlich verbessern.
Online Investment – Eigenschaften eines Investment-Traders
Foto: geralt/Pixabay

An der Börse dreht sich alles ums Geld, große Summen werden über den Tisch geschoben und sollen dem Investor möglichst viel Gewinn einbringen. Ein Trader beobachtet die Schwankungen des Marktes sehr genau, um dann im passenden Moment seine Käufe und Verkäufe zu tätigen. Seitdem der Online-Handel boomt, stürzen sich immer mehr normale Privatleute ins Börsengeschehen, mit dem Wunsch, ihre eigenen Finanzen zu mehren. Für viele ist der Wertpapier- und Edelmetallhandel aber auch ein echter Job mit Kunden, die darauf pochen, nach den entsprechenden Transaktionen zumindest ein wenig reicher zu sein als zuvor.

Wichtige Entscheidungen in kürzester Zeit treffen

Wie auch immer: Der Erfolgsdruck liegt spürbar in der Luft, und die Gehirnzellen müssen reibungslos funktionieren. Wichtige Entscheidungen müssen oft in kürzester Zeit fallen, ohne Spielraum für ausführliche Überlegungen. Das heißt aber nicht, dass Trader so gut wie gar nicht nachdenken müssen, ganz im Gegenteil. Sie kommen nicht darum herum, tagtäglich die Kurse zu analysieren, Muster herauszulesen, sich mit Unternehmensdaten zu beschäftigen und Trends abzulesen. Das macht mehr Arbeit als vermutet und führt auf lange Sicht dazu, dass in heißen Phasen auch mal die Intuition das Zepter übernehmen kann. Die mentale Fitness verbessert sich schon allein dadurch, dass der Trader stets am Ball bleibt und bei seinem Thema nicht lockerlässt.

In der Freizeit das Gehirn und die Intuition schulen

Aber auch Freizeitbeschäftigungen wie das Spielen trainieren unser Gehirn und machen es fit für die tägliche Arbeit. Die bei Weitem größte Wirkung entfalten spezielle Gehirntrainings aber auch anspruchsvolle Brett- und Kartenspiele. Zum Beispiel stellt das klassische Pokerspiel eine strategisch anspruchsvolle Herausforderung dar, die dazu ermutigt, umsichtige Entscheidungen zu treffen, anstatt sich von spontanen Emotionen überwältigen zu lassen. Oft genug gespielt, wirkt sich diese Übung auf die innere Struktur aus und verändert zuerst das Denken und danach permanent das intuitive Handeln. Wir haben also eine zweite Möglichkeit entdeckt, sich selbst auf schnelle und treffsichere "Aus-dem-Bauch-Entscheidungen" zu konditionieren.

Körper und Seele im Griff mit Yoga und Meditation

Damit hören die Möglichkeiten aber noch nicht auf, sondern sie fangen gerade erst an. Yoga und zielgerichtete Meditation führen auf längere Sicht zu einem verbesserten inneren Gleichgewicht. Regelmäßiges Yoga-Training regt den Parasympathikus an, also den Gehirnteil, der die Entspannung reguliert. Das Stresshormon Cortisol wird merklich zurückgefahren, Körper und Seele kommen zur Ruhe und es setzt eine erholsame Regeneration ein. Typische Stresssymptome gehen bei vielen Menschen zurück, wenn sie ihre täglichen Übungen ernstnehmen, nebenbei klärt sich ihr Verstand. Die bewusste Atmung gehört zu den leicht zu erlernenden Yoga-Ritualen, die nicht nur in akuten Stresssituationen weiterhilft. Wer sich aktiv entspannen kann, der hat nicht nur für seine Trading-Aktivitäten viel gewonnen, sondern für sein gesamtes Leben, ob im Alltag oder im Beruf.

Walking als einfache Sportart und Energie-Booster

Auch Bewegung tut gut, das ist eine simple Binsenweisheit. Um Sport kommt einfach niemand herum, der sich einen fitten Geist und einen gesunden Körper bewahren möchten: Das ist die schlechte Nachricht für alle, die viel lieber auf dem Sofa kleben bleiben möchten. Walking gehört zu den wenig belastenden Aktivitäten, die sich fast für jeden eignen, der auf die Idee kommt, zum ersten Mal ein wenig freiwillige Fitness in sein Leben zu bringen. Während des Walkens steigt die Sauerstoffversorgung im Körper an, die Organe werden besser durchblutet und mit lebensnotwendigen Stoffen versorgt. Zu den Organen zählt natürlich auch das Gehirn als wichtigstes Arbeitsmaterial eines fleißigen Traders und das erhält während der 30- oder 60-minütigen Laufzeit einen wahren Energie-Boost. Außerdem wirkt Walken gegen Erschöpfung und Müdigkeit, weil es den Kreislauf in Fahrt bringt. Auf lange Sicht lassen sich mit dieser Sportart auch Ausdauer und Kondition deutlich verbessern, ganz zu schweigen von der Selbstdisziplin, die das tägliche Training erfordert.

Die innere Motivation als Antriebsmotor zum Erfolg

Hinter all diesen Maßnahmen muss ein starker Antrieb stecken, sonst bricht die neue Lebensführung innerhalb kurzer Zeit wieder zusammen. Dieser Motor nennt sich "innere Motivation" und er ist durch nichts zu ersetzen. Die Motivation eines Menschen basiert immer darauf, ein bestimmtes Ziel erreichen zu wollen und das mit aller zur Verfügung stehenden Kraft. Wer wirklich mit ganzem Herzen ein erfolgreicher Trader werden möchte, der wird seine Energie aus diesem innigen Wunsch ziehen und damit sein Leben dauerhaft auf den Kopf stellen.Ist der Antrieb jedoch zu schwach, dann zeigt sich das innerhalb kurzer Zeit ganz praktisch. Der Sofamagnet schaltet sich wieder ein, die Walking- und Yogazeiten verkürzen sich und auch die Aktienkurse geraten wahrscheinlich ebenfalls irgendwann aus dem Blickfeld. Hier trennt sich sprichwörtlich die Spreu vom Weizen: Wozu möchten Sie gehören?

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Deutsche Maschinenbauer klagen über zunehmende Verzerrung des Wettbewerbs

Deutschlands Maschinenbauer beklagen, dass die zunehmende Exportförderung in anderen Staaten den Wettbewerb verzerrt. Ihre Hoffnung setzen...

DWN
Politik
Politik Belarussische Oppositionsführerin setzt sich ins Ausland ab

Die in Belarus unter Druck stehende Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja hat sich aus Sicherheitsgründen nach Litauen abgesetzt....

DWN
Politik
Politik Türkei eskaliert Gasstreit mit Griechenland, plant Probebohrungen

Die Regierung in Ankara kündigte am Dienstag weitere Erkundungen und Probebohrungen im östlichen Mittelmeer an. Der Streit mit...

DWN
Technologie
Technologie Russland lässt weltweit ersten Corona-Impfstoff zu

Russland hat als weltweit erstes Land einen Impfstoff gegen das Coronavirus zugelassen. Das kündigte Präsident Wladimir Putin an und...

DWN
Marktbericht
Marktbericht Bedrohliche Trends am Automarkt: Kaufprämie erzeugt Stagflation bei E-Autos

Die Situation am Automarkt verdunkelt sich. Die Nachfrage ist weg, die Produktion liegt brach. Und am Markt für E-Autos herrscht dank der...

DWN
Politik
Politik Gesamte „Russland-Affäre“ als Fälschung entlarvt: Kronzeuge belastet Hillary Clinton schwer

Das sogenannte "Steele-Dossier", welches Trump Verwicklungen mit dem Kreml sowie eine russische Einmischung in die US-Wahlen 2016 beweisen...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Wie Deutschlands Krankenkassen von Corona profitieren - Corona-Ticker

Die Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) haben wegen der Corona-Krise einen deutlichen Überschuss erwirtschaftet. Lesen Sie dies und mehr...

DWN
Weltwirtschaft
Weltwirtschaft Warum die Supermacht USA zum Hauptopfer der Corona-Pandemie geworden ist

In den USA wütet die Corona-Pandemie wie in keinem anderen Land der Welt. Sogar die armen Länder sind vergleichsweise gut durch die Krise...

DWN
Finanzen
Finanzen Warum vergeben Japans Banken so viele Kredite wie nie zuvor?

Innerhalb eines Monats haben Japans Banken Kredite im Umfang von umgerechnet 4,6 Billionen Euro vergeben - so viel wie nie zuvor. Doch an...

DWN
Deutschland
Deutschland So stark ist die Nutzung von Video-Telefonaten und Online-Shopping gestiegen

Das Statistische Bundesamt meldet einen starken Anstieg der Video-Telefonate über Anbieter wie Skype, Zoom, Facetime, WhatsApp oder Viber...

DWN
Finanzen
Finanzen Frontbildung im Mittelmeer: Türkei sucht in griechischen Gewässern nach Gas, Athen schließt See-Abkommen mit Ägypten ab

Die Spannungen im östlichen Mittelmeer nehmen zu. Während die Türkei Erkundungsschiffe zur Gassuche in griechische Gewässer schickt,...

DWN
Deutschland
Deutschland Pflicht zum Insolvenzantrag soll weiter ausgesetzt werden

Die große Koalition will die Insolvenz-Anmeldepflicht länger aussetzen. Nur vereinzelte Politiker warnen, etwa vor der Zunahme von...

DWN
Finanzen
Finanzen Die neue Weltmacht: Der digital-finanzielle Komplex

Die Zeiten, in denen das Wirtschaftsleben des Westens vom militärisch-industriellen Komplex dominiert wurde, sind vorbei. Mit dem...

DWN
Deutschland
Deutschland Zahlungsmoral der deutschen Firmen hat sich verschlechtert

Die Corona-Krise belastet einer Studie zufolge zunehmend das Zahlungsverhalten von Firmen in Deutschland. In einigen Branchen hat die...

celtra_fin_Interscroller