Alle Artikel von:

Deutsche Wirtschafts Nachrichten

IT-Experte: Watson hilft, unsere Ressourcen zu schonen

„Optimierung“ ist der allgegenwärtige Schlüsselbegriff, wenn es um den Einsatz lernender Systeme geht. Und sehr oft sind damit wichtige Ressourcen gemeint. Rohstoffe aller Art, Energie, Wasser, saubere Luft: Ihr Verbrauch kann durch die Optimierung von Explorations-, Produktions- und Logistikprozessen auf ein Minimum reduziert werden. Eine klassische Aufgabe für Watson. Anwendungsfelder, die in den kommenden Jahren im Fokus stehen, sind unter anderem die Automobilindustrie, die Logistik und Grundstoffindustrien.

Wie Banken mit kognitiven Systemen ihre Beratung verbessern können

Die Menge an Informationen, die Banken heute zur Verfügung steht, um ihre Kunden effektiv zu beraten, ist atemberaubend. Im Sekundentakt entstehen Millionen neuer Finanzmarktdaten, die das lernende System Watson nahezu in Echtzeit auszuwerten in der Lage ist und dadurch innerhalb von Sekunden auch Empfehlungen geben kann, die exakt auf die individuelle Kundensituation abgestimmt sind.

Energie-Krieg um Syrien: Kämpfe nur entlang künftiger Pipelines

Der Krieg um Syrien ist nur auf den ersten Blick unübersichtlich. Bei genauerem Hinsehen zeigt sich: Kämpfe zwischen Söldnern und Regierungstruppen finden nur dort statt, wo wichtige Pipelines verlaufen oder geplant sind. Russland, die West-Mächte und die Golfstaaten kämpfen um die beste Ausgangsposition für Gas- und Öl-Lieferungen für den europäischen Markt. Deutschland spielt in dieser Auseinandersetzung keine Rolle.

media-fastclick media-fastclick