Mobilfunk

DWN
Technologie
Technologie Studie: 5G-Netz wird CO2-Emissionen massiv erhöhen
22.12.2020

Der neueste Mobilfunkstandard 5G wird einer Studie zufolge zu einer deutlichen Steigerung der CO2-Emissionen führen.

DWN
Technologie
Technologie Telekom testet Bestrahlung mit Mobilfunk und Internet aus der Stratosphäre
19.10.2020

Von ferngesteuerten Flugzeugen getragene Plattformen sollen nach dem Willen der Telekom bald Kunden aus der Stratosphäre mit Internet und...

DWN
Technologie
Technologie Samsung forciert 6G-Technologie: Digitale Klone und der gläserne Mensch könnten schon bald Realität sein
22.08.2020

Während in Deutschland immer noch über 5G debattiert wird, forscht der koreanische Tech-Konzern Samsung bereits an der...

DWN
Technologie
Technologie Experte über 5G: "Deutschland kann international zum Vorreiter werden"
07.07.2019

5G bedeutet für die deutsche Industrie ein riesiges Potential. Bis die neue Technik im Leben der Bürger etwas ändert, wird es allerdings...

DWN
Technologie
Technologie Deutsche Telekom will mit 5G-Netz den Markt aufrollen
05.07.2019

Die Deutsche Telekom wird in den kommenden Wochen ihr 5G-Netz eröffnen.

DWN
Technologie
Technologie Chinas Huawei eröffnet Sicherheits-Labor in Bonn
23.10.2018

Der chinesische Netzwerkbauer Huawei wird Mitte November in Bonn ein neues Sicherheitslabor eröffnen.

DWN
Politik
Politik China baut digitale Infrastruktur für Verkehr in Australien
10.07.2018

China rüstet Australien mit digitaler Übertragungstechnik aus.

DWN
Technologie
Technologie United Internet will Drillisch übernehmen
12.05.2017

Durch den Zusammenschluss von United Internet und Drillisch entsteht in Deutschland ein vierter Telekom-Gigant.

DWN
Deutschland
Deutschland United Internet: Neue Mobilfunkkunden kurbeln Wachstum an
15.11.2016

Der Telekomanbieter United Internet mit Marken wie GMX, Web.de oder 1&1 profitiert von starken Neukundenzahlen.

DWN
Unternehmen
Unternehmen Gewinn bei Telekomausrüster Ericsson bricht fast ganz ein
12.10.2016

Das schwächelnde Mobilfunkgeschäft macht auch Ericsson zu schaffen. Besonders der globale Markt bietet weniger Absatzmöglichkeiten.