Alle Artikel zu:

Beschäftigung

Spanien: Arbeitslose verschwinden vor der Wahl aus der Statistik

Die Regierung Rajoy meldet kurz vor der Parlamentswahl einen Rekord-Rückgang der Arbeitslosenzahlen. Der genaue Blick auf die Statistik zeigt jedoch, dass die verschwundenen Arbeitslosen ausgewandert sind oder sich aus Not selbstständig machten: De facto sind heute weniger Spanier sozialversicherungspflichtig beschäftigt als zu Rajoys Amtsantritt. Lediglich die Zahl der Saisonarbeiter und der als Hausmädchen beschäftigten stieg deutlich.

EU-Attacke: Mitglieds-Staaten müssen mehr Werbung für das TTIP machen

Der europäische TTIP-Chefunterhändler Ignacio García Bercero macht EU-Politiker für den Widerstand gegen TTIP innerhalb der Bevölkerung verantwortlich. Wenn es brenzlig wird, würden sich diese hinter der EU-Kommission verstecken. Dabei müssten sie die Bevölkerung von TTIP überzeugen. Deshalb hat die deutsche Industrie am Montag eine TTIP-Werbekampagne gestartet.

Das Versagen einer Kanzlerin: Frauen sind Arbeitskräfte II. Klasse

Obwohl an der Spitze der Bundesregierung eine Frau steht, haben sich die Arbeitsbedingungen für Frauen in Deutschland kaum verbessert. Es herrschen massive Lohnunterschiede zwischen Männern und Frauen. Weniger als die Hälfte der Frauen verfügt über eine sozialversicherungspflichtige Vollzeitstelle. Ein Viertel aller Frauen wird zudem nur geringfügig entlohnt. Protokoll des politischen Versagens.