Defizitgrenze

DWN
Finanzen
Finanzen Abschied von Maastricht: EU-Staaten ignorieren Schulden-Grenzen
17.01.2017

Die Idee der Disziplin bei den Haushalten ist in der EU längst Makulatur: Etwa die Hälfte aller EU-Staaten ignoriert die Defizit-Regeln....

DWN
Finanzen
Finanzen Euro-Finanzminister: Italien wird Defizit-Grenze reißen
08.03.2016

Nach Ansicht der Finanzminister der Eurozone droht Italien im laufenden Jahr gegen die Defizitgrenze von drei Prozent des...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Hollande will Frankreichs Budget-Loch mit EU-Geldern stopfen
14.10.2014

Frankreich befürwortet die Schaffung eines neuen EU-Investitionsfonds im Umfang von 300 Milliarden Euro. Aus diesem Fonds sollten...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Juncker will Euro-Kurs politisch festlegen
14.05.2014

Der Euro ist zu stark, warnt Jean-Claude Juncker. Sollte er Kommissionspräsident werden, will er der EZB Richtlinien für den Wechselkurs...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Frankreich kündigt Kürzungen im Sozialsystem an
16.04.2014

Frankreich will in den nächsten drei Jahren 50 Milliarden Euro einsparen. Dafür werden die öffentlichen Ausgaben gesenkt und Gehälter...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Martin Schulz will Maastricht-Kriterien abschaffen
04.04.2014

Der Präsident des EU-Parlaments fordert mehr Zeit für Frankreich, um sein Defizit auf 3 Prozent zu senken. Zudem stellt Schulz die...

DWN
Finanzen
Finanzen Frankreich verlangt Ende der Defizit-Grenzen in Europa
03.04.2014

Präsident Francois Hollande fordert mehr Zeit, um die Defizit-Regeln in der Eurozone einzuhalten. Auch im Jahr 2015 wird Frankreichs...

DWN
Finanzen
Finanzen Italiens Sozialisten wollen Maastricht-Defizitgrenze abschaffen
05.12.2013

Die Maastricht-Verpflichtung, das Staatsdefizit unterhalb von 3 Prozent zu halten, stamme aus einer anderen Welt, sagte der künftige...

celtra_fin_Interscroller