Alle Artikel zu:

Diskriminierung

Islamische Monarchie Saudi-Arabien lobt Merkel für Anti-Pegida-Rede

Die islamische Netzwerk ISECO hat Angela Merkel für ihre Pegida-Schelte gelobt. Der saudische Präsident der Gruppe fordert von Deutschland die Achtung der Menschenrechte. Das ist grotesk: In kaum einem anderen Land werden die Menschenrechte im Namen des Islam so mit Füssen getreten wie in Saudi-Arabien. Andersgläubige oder aufgeklärte Muslime werden aus der Region vertrieben – und kommen als Flüchtlinge nach Deutschland. Der Beifall aus der falschen Ecke ist ein Beleg für den grenzenlosen Opportunismus der Bundesregierung in der Flüchtlings-Debatte.

EU: Radikale Kürzung von Gehältern bei Beamten und Politikern notwendig

Kurz bevor die neue EU-Kommission ihre Arbeit aufnimmt, hat der Think Tank Open Europe ein ordungspolitisches Mandat nach Brüssel gerichtet: Mit zwölf konkreten Vorschlägen vom Subventionsabbau bis zu Gehaltskürzungen, könne die Kommission bis zu 252 Milliarden Euro sparen. Michael Wohlgemuth von Open Europe Berlin erklärt im Interview, wie er die Brüsseler Beamten zum Sparen bringen will.

Das Versagen einer Kanzlerin: Frauen sind Arbeitskräfte II. Klasse

Obwohl an der Spitze der Bundesregierung eine Frau steht, haben sich die Arbeitsbedingungen für Frauen in Deutschland kaum verbessert. Es herrschen massive Lohnunterschiede zwischen Männern und Frauen. Weniger als die Hälfte der Frauen verfügt über eine sozialversicherungspflichtige Vollzeitstelle. Ein Viertel aller Frauen wird zudem nur geringfügig entlohnt. Protokoll des politischen Versagens.