EFSM

DWN
Finanzen
Finanzen Polen kam erst durch einen Schulden-Schnitt auf die Beine
10.08.2015

Das postkommunistische Polen erhielt in den frühen 1990er Jahren einen Schuldenerlass. Damit wurden die Weichen gestellt für eine...

DWN
Finanzen
Finanzen „Rettung“ wird teuer: Griechische Industrie-Produktion sackt drastisch ab
03.08.2015

Die Bankenschließung in Griechenland hat die Auftragslage der Unternehmen massiv verschlechtert. Damit könnte die Zahl der faulen Kredite...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Griechenland braucht neuen Kredit, um EZB und IWF zu bezahlen
27.07.2015

Griechenland braucht vermutlich in den kommenden Wochen einen weiteren Brücken-Kredit von den europäischen Steuerzahlern, um fällige...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Troika stimmt Deutschland auf Schulden-Schnitt in Griechenland ein
24.07.2015

Die Troika bereitet Deutschland auf einen Schuldenschnitt für Griechenland vor. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist vorläufig nur unter...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Griechische Sparer und Unternehmen zittern um ihre Bank-Einlagen
22.07.2015

Am Mittwoch muss das griechische Parlament die Richtlinie zur Banken-Stabilisierung beschließen. Die meisten Abgeordneten dürften kaum...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Neuer IWF-Ökonom: Deutschland soll Schulden von Süd-Europa übernehmen
21.07.2015

Der neue IWF-Chefökonom Maurice Obstfeld ist der Auffassung, dass Griechenland längst pleite ist und stimmt der Auffassung zu, dass...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Griechenland rettet die EZB und den IWF mit deutschen Steuergeldern
20.07.2015

Rettung andersrum: Die griechische Regierung hat 6,25 Milliarden Euro an die EZB und den IWF überwiesen. Athen hatte die nötigen Mittel...

DWN
Finanzen
Finanzen Großbritannien will griechische EZB-Gewinne beschlagnahmen
15.07.2015

Bei der Griechenland-„Rettung“ bricht der nächste Damm: Die EU-Staaten wollen bei neuen Griechenland-Krediten nur mitmachen, wenn die...

DWN
Geopolitik
Geopolitik EU und EZB haben Irland zu Banken-Rettung auf Kosten der Steuerzahler gezwungen
04.10.2014

Die Troika unter Federführung der EZB drohte Irland 2010 in einer Telefonkonferenz mit dem Staatsbankrott, sollte der Staat Überlegungen...

DWN
Geopolitik
Geopolitik 500 Millionen Euro für die Ukraine als „Zeichen europäischer Solidarität“
18.06.2014

Die EU hat die zweite Kredit-Tranche in Höhe von 500 Millionen Euro an die Ukraine überwiesen. Die Bundesregierung beteiligt sich dabei...

celtra_fin_Interscroller