Alle Artikel zu:

Endlager

Katzen als Geigerzähler: Farbe des Fells warnt vor Atom-Müll

Radioktiver Müll wird auch in tausend Jahren noch in Endlagern zu finden sein. Doch wie weist man die zukünftigen Menschen darauf hin, dass dort gefährlicher, radioaktiver Müll liegt. Vielleicht werden unsere Schilder und Sprachen in 10.000 Jahren nicht mehr verstanden werden. Ein Lied und Katzen, die bei Radioaktivität ihre Farbe wechseln, könnten zukünftige Menschen vor radioaktivem Müll schützen.

Nach Fukushima: Sorge wegen Sicherheit der europäischen Atom-Anlagen

Während die Lage im zerstörten Reaktor in Fukushima die Welt-Öffentlichkeit zunehmend besorgt, wachsen auch die Bedenken über Atom-Anlagen in Europa: Das Bundesamt für Strahlenschutz berichtet, dass sich die Lagerbedingungen in Asse laufend verschlechtern. Im slowenischen Krsko fürchtet man nach den jüngsten Erdbeben in Niederösterreich um die Sicherheit. Im tschechischen Temelin halten die Betreiber trotz Bedenken am Ausbau des dortigen AKW fest.