EU

DWN
Politik
Politik Drei Brennpunkte bedrohen den Frieden: Schickt der Westen nur Berater - oder seine Armeen?
10.04.2021

In seinem meinungsstarken Artikel analysiert DWN-Kolumnist Roland Barazon die weltweite Sicherheitslage.

DWN
Politik
Politik EU-Arzneimittelbehörde kann keine „eindeutigen Risikofaktoren“ beim AstraZeneca-Impfstoff identifizieren
07.04.2021

Die Europäische Arzneimittelbehörde steht im Kampf gegen die Corona-Pandemie weiter hinter dem Impfstoff von AstraZeneca.

DWN
Politik
Politik EU-Experte bestätigt Verbindung von AstraZeneca-Stoff zu Gehirn-Thrombosen
06.04.2021

Ein führender Vertreter der Europäischen Arzneimittelbehörde hat eine Verbindung zwischen dem AstraZeneca-Impfstoff und...

DWN
Politik
Politik Arbeitslosenquote im Euro-Raum stabil bei 8,3 Prozent
06.04.2021

Die Arbeitslosigkeit in der Euro-Zone pendelt sich auf relativ hohem Niveau ein.

DWN
Politik
Politik Der größte Fehler der europäischen Nationen ist, ihre Kompetenzen an Brüssel abzutreten
31.03.2021

Das „Impfstoff-Chaos“ macht deutlich, dass der größte Fehler der nationalen EU-Regierungen darin besteht, ihre Kompetenzen an...

DWN
Politik
Politik EU-Kommission: Impfausweis soll ab 1. Juni nutzbar sein
17.03.2021

Der digitale europäische Impfausweis soll nach dem Willen der EU-Kommission bis 1. Juni fertig sein. Er könnte somit Reisen in den...

DWN
Politik
Politik EU-Kommission „hofft“ auf Millionen Jobs durch Batteriezell-Investitionen
13.03.2021

Batteriezell-Investitionen sollen den „Hoffnungen“ der EU-Kommission zufolge zur Schaffung von neuen Arbeitsplätzen führen.

DWN
Politik
Politik Kurz fordert Offenlegung der EU-Abkommen mit Pharma-Firmen
12.03.2021

Österreichs Kanzler Sebastian Kurz fordert von der EU-Kommission die abgeschlossenen Impfstoff-Verträge mit Pharma-Firmen offenzulegen....

DWN
Politik
Politik Krisenprofiteur Brüssel: Corona soll aus der EU einen Superstaat machen
11.03.2021

Seit ihrer Gründung schlittert Brüssel von einer Krise zur nächsten - und wird dabei immer mächtiger. Nun steht die EU kurz davor, ihr...

DWN
Finanzen
Finanzen Milliarden werden zurückgehalten: EU-Staaten üben Verrat am Mittelstand
10.03.2021

Über den Europäischen Garantiefonds sollten kleine und mittlere Unternehmen Finanzhilfen bekommen. Sollten ...