Alle Artikel zu:

Fairness

Euro-Debatte im Staats-TV: Ein System demaskiert sich selbst

Bei einer Diskussion in der ARD wurde deutlich: Die Euro-Retter in Deutschland stehen auf verlorenem Posten. Zumindest wenn es um die Argumente geht. Der muntere Professor Lucke mischte die Runde auf - obwohl eigentlich eine glatte Diffamierung geplant war. Am Ende blieben den Eliten nur noch Gehässigkeiten. Die Republik ändert sich. Und das tut den vermeintlich Mächtigen sichtbar weh.

Neue Rubrik: „Konsumenten-Kritik“ bei den DWN

Der Gesellschaft ist der Sinn für „Fairness“ verlorengegangen. Viele Anbieter von Produkten versuchen, die Kunden zu übervorteilen oder hereinzulegen. Im Internet ist es für den Konsumenten möglich, sich zu wehren. Die Deutschen Wirtschafts Nachrichten wollen daher die neue Rubrik „Konsumenten-Kritik“ einrichten. Hier soll vor allem Angeboten auf den Zahn gefühlt werden, die für Freiberufler, Selbständige und kleine und mittlelständische Unternehmen wichtig sind.