Flüchtlinge

Die meisten Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa kommen entweder über die Balkanroute oder über das Mittelmeer. Allein im Jahr 2015 sind 2000 Flüchtlinge auf dieser Reise schon ertrunken. Und dennoch gelingt es geldgierigen Schleppern, die Menschen zu überzeugen, ihr Land zu verlassen. (Foto: dpa)

In überfüllten Schlauchbooten überqueren viele Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa das Mittelmeer. (Foto: dpa)

Seit 2015 befinden sich vor allem syrische Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa. Die anhaltenden Menschenströme bringen zusehends Veränderungen mit sich, die besonders die Gemeinschaft der EU in Hinblick auf die Einbindung der Türkei spaltet. Die Flüchtlings-Krise ist trotz des Deals zwischen der EU und der Türkei nicht gelöst. Die Türkei hat große Schwierigkeiten damit, den anhaltenden Flüchtlings-Strom aus Syrien zu stoppen. Die EU-Staaten hingegen reagieren neben Grenzsicherungen mit Verschärfungen ihrer Asylgesetze.

Ob die EU den Flüchtlingsstrom nach Europa aufhalten kann, bleibt unklar. Denn in Libyen stehen hunderttausende Flüchtlinge, die auf die Überfahrt nach Italien warten. Die meisten von ihnen sind keine Syrer, sondern Afrikaner. Doch schon seit Monaten sind die Aufnahmelager, Helfer und Kapazitäten massiv überlastet. Viele der Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa sitzen in Lagern wie Idomeni in Griechenland unter teils unmenschlichen Bedingungen fest.

Obwohl die sogenannte Balkanroute sowie viele europäischen Grenzen mittlerweile geschlossen sind, finden Schlepper weiterhin neue Wege, um die Vertriebenen nach Europa einzuschleusen.

Syrien ist Schauplatz eines Krieges um Energie und Rohstoffe

In Syrien herrscht ein Krieg um Ressourcen, der zwischen den Großmächten Russland und USA ausgetragen wird. Im Mittelpunkt steht der Kampf gegen den Terror.

Link

Flüchtlinge durch den Kampf gegen die Terrororganisation ISIS

Millionen Flüchtlinge befinden sich durch den Krieg in Syrien auf dem Weg nach Europa. Derzeit kämpft Russland mit Luftschlägen gegen Söldnermilizen des IS.

Link

Angela Merkel im Konflikt der deutschen Flüchtlingspolitik

Im Konflikt um die Integrationen von Millionen an Flüchtlingen aus Syrien, dem Nahen Osten und Afrika ist Angela Merkel in der EU mehr oder weniger allein.

Link