Geldwäsche

DWN
Finanzen
Finanzen USA setzen Bitcoin-Adressen wegen Geldwäsche auf schwarze Liste
22.08.2019

Das US-Finanzministeriums hat Sanktionen gegen drei Personen verhängt, denen sie Geldwäsche vorwirft, und ihre Bitcoin-Adressen auf eine...

DWN
Finanzen
Finanzen Venezuela nutzt Bitcoin, um Flughafengebühren einzuziehen
16.08.2019

Bei der Einnahme von Flughafengebühren setzt Venezuela auf einen Mechanismus, der Bitcoin zum Einsatz bringt. So gelingt es dem Land, die...

DWN
Finanzen
Finanzen USA und Russland jagen Betreiber von Bitcoin-Börse
29.07.2019

Seit zwei Jahren sitzt der frühere Betreiber der Kryptowährungsbörse BTC-e in Griechenland in Haft. Sowohl die USA als auch Russland...

DWN
Deutschland
Deutschland Bundestag: Lobby-Verband soll Abschaffung des Bargelds untersuchen
27.05.2019

Der zuständige Ausschuss im Deutschen Bundestag arbeitet eng mit der IT-Lobby zusammen, deren Ziel die Abschaffung des Bargelds ist.

DWN
Finanzen
Finanzen Vorwurf Geldwäsche: Europol beschlagnahmt Bitcoin-Mixer
25.05.2019

Europäische Behörden haben den Bitcoin-Transaktionsmischer Bestmixer.io beschlagnahmt und zeigen nun dort die Warnung "SIE SIND NICHT...

DWN
Deutschland
Deutschland Aufsicht kritisiert Geldwäsche-Prozesse bei Smartphone-Bank N26
24.05.2019

Die Smartphone-Bank N26 hat letztes Jahr die Zahl ihrer Kunden verdreifacht. Dabei kam laut BaFin der Kampf gegen Geldwäsche viel zu kurz.

DWN
Geopolitik
Geopolitik UBS-Bosse müssen an Hauptversammlung mit Widerstand rechnen
15.04.2019

Die Entlastung des Vorstandes der Schweizer Großbank UBS ist unklar. Mehrere Stimmrechtsberater machen zudem gegen die Vergütungspläne...

DWN
Finanzen
Finanzen Weltweite Banken-Skandale ohne Aufklärung
07.04.2019

Derzeit jagt ein Bankenskandal den nächsten. Doch die graue Masse ist viel größer als gedacht.

DWN
Finanzen
Finanzen Kriminelle weltweit nutzen Online-Spiel Fortnite zur Geldwäsche
22.01.2019

Das weltweit beliebte Online-Spiel Fortnite hat ähnliche Probleme im Hinblick auf Geldwäsche wie Bitcoin. Zudem machen sich die...

DWN
Finanzen
Finanzen Danske Bank baut Kapitalpuffer in Milliardenhöhe auf
04.12.2018

Die Danske Bank legt Milliarden Euro zurück, um mögliche Strafen im laufenden Verfahren bezahlen zu können.

celtra_fin_Interscroller