Hypo

DWN
Geopolitik
Geopolitik Pleite-Gefahr: Kärnten hofft auf ein Angebot der Gläubiger
09.04.2016

Die österreichische Finanzaufsicht könnte bereits am Sonntag den Schuldenschnitt bei der Heta bekanntgeben. Kärnten schließt nicht aus,...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Landgericht Frankfurt vertagt erste Gläubiger-Klage gegen Heta
18.03.2016

Das Landgericht Frankfurt hat die Entscheidung über die erste Klage gegen die österreichische Abwicklungsgesellschaft Heta in Deutschland...

DWN
Finanzen
Finanzen Österreich lässt Gläubiger auflaufen: Pleite rechtlich nicht möglich
14.03.2016

Das Angebot Österreichs an die Heta-Gläubiger ist gescheitert. Eine Insolvenz Kärntens schließt der Finanzminister dennoch aus, weil...

DWN
Finanzen
Finanzen Banken nervös: In Österreich droht erstmals Pleite eines Bundeslands
05.03.2016

In einer Woche läuft das Angebot aus Kärnten für die Heta-Gläubiger ab. Die Gläubiger haben es bislang abgelehnt, Kärnten schließt...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Urteil: Österreich muss Bürgschaft gegenüber BayernLB einlösen
28.01.2016

Das Gericht der Europäischen Union hat im Banken-Skandal rund um die Hypo ein Urteil gefällt. Die Bürgschaften, die Österreich der...

DWN
Finanzen
Finanzen Banken-Skandal: Österreich bietet Heta-Gläubiger 7,8 Milliarden Euro
21.01.2016

Kärnten bietet den Gläubigern der Bad Bank Heta 7,8 Millionen Euro. Sollte die Abwicklung mehr einbringen, gibt es eine Nachbesserung....

DWN
Finanzen
Finanzen Weniger faule Kredite: BayernLB macht mehr Gewinn
19.11.2015

Die BayernLB fuhr von Januar bis Ende September einen Gewinn von 426 Millionen Euro ein - nach einem Verlust von 561 Millionen Euro im...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Banken-Desaster: Kärnten will sein Vermögen offenlegen
11.09.2015

Das beliebte österreichische Bundesland Kärnten befindet sich in einer ähnlichen Lage wie Griechenland: Es ist pleite. Nun will die...

DWN
Finanzen
Finanzen Moody's stuft Kärnten herab
07.08.2015

Die Ratingagentur Moody's hat Kärnten von Ba2 auf B3 herabgestuft. Damit gilt das Land als „hochspekulative Anlage“. Die...

DWN
Finanzen
Finanzen Weltbank verklagt Kärntner Landesholding
19.07.2015

Die Weltbank-Tochter IBRD hat im österreichischen Banken-Desaster rund 156,5 Millionen Euro im Risiko. Deshalb hat sie eine Klage gegen...