Lidl

Lidl vertraut auf sein Geschäftsmodell. Das Unternehmen kann sich gut anpassen. Dazu gehört auch, die Preise der Konkurrenz deutlich zu unterbieten.

Die Expansion von Lidl auf dem US-Markt dürfte den herrschenden Preiskampf zwischen den etablierten Supermarktketten weiter verschärfen. (Foto: dpa)

Der deutsche Konkurrent Aldi besitzt schon lange ein Standbein in den USA. Jetzt expandiert auch Lidl und hat seine ersten Filialen dort eröffnet. Für die ohnehin schwächelnden und unter der verschärften Konkurrenz durch Online-Händler wie Amazon leidenden Supermärkte wie Walmart oder Kroger ist das keine gute Nachricht – ebenso wenig wie für die Arbeitnehmer in den USA.

Mit frischgebackenem Brot, „nachhaltigen“ und frischen Produkten wie etwa Fisch und einer großen Weinauswahl setzt Amerika-Chef Brendan Proctor auf eine Marktstrategie, die man in den USA bislang eher bei gehobeneren und teureren Lebensmittelhändlern findet. Doch Lidl zentrales Verkaufsargument bleibt das, womit es der Konzern schaffte, innerhalb von 40 Jahren zu einem der weltweit größten Einzelhändler mit mehr als 10.000 Filialen in 27 Ländern zu werden: Tiefstpreise. Dadurch dürfte sich der herrschende Preiskampf zwischen den etablierten Supermarktketten weiter verschärfen.

Allerdings ist nicht jeder überzeugt, dass Lidl das Zeug hat, den US-Markt aufzurollen. Die Investmentbank Sanford C. Bernstein verweist auf den scharfen Wettbewerb in den USA, wo es neben Walmart und etlichen Supermarktketten auch noch ein riesiges Netz an „Dollar-Stores“ gibt, die sich mit Kampfpreisen überbieten.

Keine Kaufkraft: Discounter Aldi und Lidl boomen

Der Wohlstand in Deutschland besteht über weite Strecken offenbar nur auf dem Papier: Die Lebensmittel-Discounter Aldi und Lidl verzeichnen deutliche Umsatz-Zuwächse.

Link

Automatisierter Supermarkt: Amazon tritt in Konkurrenz zu Lidl

Amazon betritt den US-Lebensmittelmarkt. Das Ziel des Konzerns ist der weitgehend automatisierte Supermarkt. Lidl will die Kunden über deutlich günstigere Preise abholen.

Link

Industrie 4.0: Lidl bringt frischen Wind ins US-Geschäft

Die US-Geschäfte leiden bereits unter der wachsenden Konkurrenz aus dem Internet. Verglichen mit den nagelneuen Filialen von Lidl sehen Walmarts in die Jahre gekommene Shopping-Center richtig alt aus.

Link