Luxemburg

DWN
Finanzen
Finanzen Mehr als ein Drittel der weltweiten Direktinvestitionen sind verdeckte Steuerhinterziehungen
11.09.2019

Fast 40 Prozent der weltweiten ausländischen Direktinvestitionen sind keine echten Investitionen. Sie verfolgen einzig das Ziel, die...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Zahlreiche Mitglieds-Staaten fordern 25 Prozent des EU-Budgets für Klimaschutz
14.05.2019

Acht Mitgliedsstaaten haben eine gemeinsame Forderung verabschiedet, wonach künftig ein Viertel des EU-Budgets für den Klimaschutz...

DWN
Finanzen
Finanzen Luxemburg ratifiziert Gesetz gegen Gewinnverlagerung
15.04.2019

Luxemburg hat ein Gesetz zur Vermeidung von Gewinnverlagerung durch internationale Großunternehmen ratifiziert. Doch Amazon berührt das...

DWN
Technologie
Technologie PayPal investiert erstmals in Blockchain-Technologie
05.04.2019

PayPal hat in das Startup Cambridge Blockchain investiert. Es ist die erste Investition des Zahlungsgiganten in die neue Technologie.

DWN
Finanzen
Finanzen Junckers Luxemburg: Steuerparadies der Großkonzerne
24.03.2019

Die sogenannten Steuerparadiese sind nicht so fern, wie man glauben möchte. Auch mitten in der Europäischen Union gab es – wenn auch...

DWN
Finanzen
Finanzen EU untersucht Steueroasen Luxemburg und Niederlande
07.03.2019

Die EU-Kommission untersucht derzeit die Steuerregime in Luxemburg und den Niederlanden.

DWN
Finanzen
Finanzen Studie: Großkonzerne zahlen nirgendwo die offiziellen Steuersätze
22.01.2019

Einer Studie zufolge, welche die Grünen in Auftrag gegeben haben, zahlen Unternehmen praktisch nirgendwo in der EU den vorgesehenen...

DWN
Finanzen
Finanzen Luxemburg richtet nächstes Treffen von Chinas AIIB-Bank aus
16.12.2018

Luxemburg wird im kommenden Jahr erstmals die Jahresversammlung der AIIB auf europäischem Boden ausrichten.

DWN
Geopolitik
Geopolitik Orban: Merkel und Macron wollen „Söldner an unsere Grenzen schicken“
15.09.2018

Ungarns Ministerpräsident Orban will die Grenzen seines Landes selbst schützen.

DWN
Geopolitik
Geopolitik EU will mit eigener Clearing-Stelle Iran-Geschäft retten
14.09.2018

Die EU will die US-Sanktionen umgehen und versucht, die Iran-Geschäfte vom internationalen Finanzsystem abzukoppeln.

celtra_fin_Interscroller