Alle Artikel zu:

Massenvernichtungswaffen

Aufstand geplant: Drei Amerikaner wegen „Verschwörung“ zu langen Haftstrafen verurteilt

Wegen Verschwörung und dem geplanten Einsatz von Massenvernichtungswaffen sind drei Amerikaner zu zwölf Jahren Haft verurteilt worden. Die Männer planten Rohrbomben-Anschläge auf die staatliche Infrastruktur und stifteten Komplizen in anderen Bundesstaaten zum Aufstand an. Sie wollten Regierungsvertreter gewaltsam beseitigen, die ihrer Ansicht nach gegen die Verfassung verstoßen.

Irak: Islamistische Rebellen sind in den Besitz von Nuklear-Material gelangt

Die Regierung im Irak schlägt Alarm: Die aufständischen Islamisten seien an radioaktives Material gelangt. Der irakische UN-Botschaft warnt, das aus der Universität von Mossul entwendete Material könne zur Herstellung von Massenvernichtungswaffen verwendet werden. Er rief die Staatengemeinschaft zur Hilfe auf. Die IAEA hält das Material für nicht gefährlich.