Pressefreiheit

DWN
Geopolitik
Geopolitik Türkei: Anklagen gegen Gülen-Kritiker wegen Gülen-Unterstützung
18.12.2018

Die türkische Staatsanwaltschaft hat Anklagen gegen zwei Gegner der Gülen-Bewegung erhoben. Den Journalisten wird Unterstützung der...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Facebook löscht vor Bundestagswahl zehntausende Konten
22.08.2017

Facebook hat zehntausende Profile in Deutschland gelöscht, die nach Ansicht von Facebook sogenannte Falschmeldungen zur Bundestagswahl...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Bundeswahlleiter will Medien zum Schweigen vor Wahl verpflichten
10.06.2017

Der Bundeswahlleiter schlägt vor, politische Berichterstattung unmittelbar vor der Bundestagswahl zu verbieten.

DWN
Geopolitik
Geopolitik Unions-Fraktion stoppt Heiko Maas: Zensur-Gesetz wird vorerst nicht beschlossen
18.05.2017

Unions-Fraktion stoppt Heiko Maas: Zensur-Gesetz wird vorerst nicht beschlossen

DWN
Geopolitik
Geopolitik Bundestag vor Verbot von „strafbaren Falschnachrichten“ im Internet
17.05.2017

Der Bundestag will am Freitag ein Gesetz beschließen, mit dem die Meinungs- und Pressefreiheit in Deutschland drakonisch eingeschränkt...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Zensur im Internet kommt: Unterstützen Sie die DWN!
05.04.2017

Die Bundesregierung hat allen Ernstes die Einführung der privaten Zensur auf Facebook beschlossen. Damit wird das Geschäftsmodell...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Zeitschriftenverleger: EU-Aktion gegen DWN ist Eingriff in Pressefreiheit
19.02.2017

Der Verband der Deutschen Zeitschriftenverleger (VDZ) ist den Deutschen Wirtschafts Nachrichten im Kampf gegen einen Angriff aus der EU zu...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Gegen die EU: Deutsche Wirtschaft fordert Ende der Solar-Zölle gegen China
25.01.2017

Die deutsche Wirtschaft setzt sich von der EU ab und fordert ein Ende der Strafzölle gegen China. Damit zeichnet sich ein struktureller...

DWN
Geopolitik
Geopolitik Hombach erwartet von Correctiv exzellenten Journalismus
22.01.2017

Fake News und Correctiv: Wer kontrolliert die Kontrolleure?

DWN
Geopolitik
Geopolitik DWN-Herausgeber protestiert bei EU-Präsident Juncker gegen Fälschung
20.01.2017

DWN-Herausgeber Michael Maier hat einen scharfen Protest an den Präsidenten der EU-Kommission, Jean-Claude Juncker, gerichtet. Die EU...